• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

fisteln am Ohr

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fisteln am Ohr

    Hallo,

    ich habe seit meiner Geburt Fisteln über dem Ohr.
    Bis vor einem Jahr hatte ich damit keine Probleme. Doch inzwischen kommt aus Ihnen ein Sekret ( welches ziemlich stinkt) oder es kommt sogar Blut heraus.
    Ich war auch schon bei mehreren Ärzten, da kamen folgende Diagnosen heraus.

    1.) sofort operieren , keine Nebenwirkungen, lässt sich ambulant erledigen

    2.) besser nicht operieren, Risiko ; Gesichtslähmung ,

    3.) Kopf CT + MRT mit Kontrastmittel um zu überprüfen , wie weit und wohin diese Gänge gehen, anschließend OP mit Krankenhausaufenthalt , Nebenwirkungen : standart mäßig ( Schlechte Narbenheilung, Entzündungen, Rückstände... )

    So der letzte Arzt hat mich natürlich am meisten Überzeugt, aber ich weiß nicht, ob ich das jetzt wirklich operieren lassen soll.
    Besteht ein Risiko zur Gesichtlähmung?
    Muss man sonst etwas dabei beachten?

    Liebe Grüße, sandwichkind

  • Re: fisteln am Ohr


    Ich glaube, dein Arzt kann dir wahrscheinlich noch am ehesten Auskunft geben, wie groß das Risiko ist. An deiner Stelle würde ich aber auch Variante 3 wählen. :-)

    So wie ich das in diesem Text verstehe: http://www.chirurgie-portal.de/hno-h...operation.html
    bildet sich die Fistel nicht von allein zurück und wenn sie sich entzündet hat, können andere Probleme enstehen, unter anderem auch eine Gesichtlähmung. Von daher wird eine OP wahrscheinlich notwenidg sein, sofern sich die Fistel entzündet hat und so hört es sich an. Fisteln können allerdings auch nach einer OP erneut auftreten.

    Kommentar


    • fisteln am Ohr


      -- moved topic --

      Kommentar


      • Re: fisteln am Ohr


        Die Meinung eines HNO-Arztes, der auch operiert ist richtig.

        Kommentar