• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Migräne?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Migräne?

    Gestern habe ich einen Tag des grauens erlebst und es hat mich ganz ehrlich auch sehr erschreckt.
    Auf der Hinfahr über die Autobahn merkte ich schon okay" kein guter Tag" aber es hielt sich in Grenzen bis wir dann bei meinem Pferd waren. Bis ich plätzlich derbe Schweißausbrücke,Schwinkel, Übelkeit sowie weiße Lippen bekommen haben.
    Nach einer Zeit sitzen ging es mir etwas besser auf dem weg wieder richtig Zuhause schlug die Migräne richtig zu. Wir hielten auf einer Raststätte dort haben wir etwas gegessen und ich schluckt Schmerzmittel Iboprofen da ich nichts anderes mehr hatte. Aufeinmal konnte ich nicht mehr reden, ich konnte nur stammeln ich hatte richtig Panik ich konnte aber auch nicht richtig zusammenhengend denken. Kurz zuvor war mir auch mein Rechter am Taub geworden sowie mein Hals. Wir sind dann weiter gefahren und ich habe im Auto geschlafen, irgendwann habe ich auch erbrochen und war total am ende. Zittrig,schwach,blass unterlaufene Augen. Ich habe mich direkt ins Bett gelegt und als ich aufwachte konnte ich wieder normal reden und fühlte mich nur noch wie von einer Dampflock überrollt.

    Ich habe selten Migräne, meist mit ein bischen Übelkeit sowie Lichtmepfindlichkeit und Müdigkeit.
    Aber das hat mir echt Angst gemacht ich bin übrigens 20 Jahre als und mein Weiblich falls das eine Rolle spielt.

    Ist sowas normale bzw. kann sich Migräne soweit auswirken und welcher Arzt wird für solche Probleme empfohlen?

    LG Janine

  • Re: Migräne?


    Hi
    Wie immer , ist der Hausarzt erstmal der erste Ansprechpartner .

    Lb Gruss

    Kommentar


    • Re: Migräne?


      In diesem Falle nicht, es wurde sich gleich mit der Abteilung für Schlaganfälle in Verbindung gesetzt.

      Kommentar


      • Re: Migräne?


        Hallo,

        also dieser Fall der Migräne ist schon ein sehr krasser kann aber durchaus vorkommen.Bei meiner Schwägerin läuft die Migräne ähnlich ab, also dass ein Arm taub wird und sie nicht mehr sprechen kann.
        Du solltest einen Neurologen aufsuchen und ggf. ein MRT machen lassen, um zu checken ob alles in Ordnung ist.

        Kommentar



        • Re: Migräne?


          Schon eine komische Migäne und es könnten viele Möglichkeiten von Erkrankungen auch noch sein. Hypotension, Rhytmusstörungen oder andere auch Durchblutungsstörungen der Halsschlagader. Ein Besuch beim Neurologen kann nicht schaden.
          Auch an Cluster denken(Bing-Horton-Sydrom) auch wenn es im Moment nicht gerade danach aussieht. Ein EEG bringt auch so manche Weißheiten an Licht

          LG
          LaSa

          Kommentar