• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nagelfeile geschluckt!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nagelfeile geschluckt!

    Hallo,

    leider weiß ich nicht wo ich das Thema platzieren soll, falls es hier nicht passt, bitte verschieben.

    Ich bin momentan ein bisschen am verzweifeln. Eine Verwandte hat sich letzte Woche in eine psychatrische Klinik einweisen lassen, sie ist Depressiv, drohte sich etwas anzutun, hatte aber Freigang weil sie versprach sich nichts zu tun, mit sowas hätte auch niemand gerechnet.

    Nun habe ich heute durch Zufall erfahren dass sie eine Nagelfeile geschluckt hat als ich abklären wollte wann ich sie besuche und dass in der Klinik (da wird doch normalerweise geschaut ob die Leute etwas dabei haben!)! Sie war im KH, die Pfeile soll auf natürlichem Wege wieder raus und genau das bereitet mir Magenschmerzen, ich habe solche Panik, immerhin sind die Dinger nicht gerade harmlos (die meisten haben ja eine Spitze). Sie wurde mit Medikamenten nur so zugedröhnt und ich hab Angst dass sie absichtlich nichts sagt wenn sie plötzlich Schmerzen bekommen sollte etc. (sie befindet sich wieder in der Psychartrie). Kann das gutgehen? Also dass die Pfeile auf natürlichem Wege wieder rauskommt?

    Lieben Gruß und Vielen Dank im voraus,

    labbi

  • Re: Nagelfeile geschluckt!


    die frage ist wie lange die pfeile schon im körper ist und wo sie sitzt

    ist sie noch im margen könnte sie recht gut bei einer magenspiegelung entfernt werden, ist sie bereits im darm kommt es auf den abschnitt an in dem sie sich befindet

    normal kommt so ziemlich alles nach einigen tagen wieder auf natürlichem wege raus, allerdings ist dies zu kontrollieren, sprich den stuhlgang auf blutungshinweis und ob schon raus

    sollte der gegenstand nach 10 tagen nicht raus sein und sich entzündungszeichen zeigen kann eine op sinnvoll sein, dies hängt aber sehr stanrk vom AZ ab.

    eine pfeile ist metall und beim röntgen sehr gut sichtbar


    lg jean

    Kommentar


    • Re: Nagelfeile geschluckt!


      Hi Jean,

      lieben Dank für deine Antwort.

      Es handelte sich um eine Glasnagelpfeile (die sind zum Glück etwas runder als normale Metallpfeile, können nur leichter brechen), das hab ich auch erst später erfahren. Als meine Verwandte den Abend im KH war, war die wohl im Röntgenbild zu sehen, ob sie noch im Magen war weiß ich leider nicht.

      Sie wurde am nächsten oder übernächsten Tag nochmal geröngt, die Pfeile war nicht mehr zu sehen (lt. meiner Verwandten war sie wohl nich drinnen, aber eben nicht sichtbar) und ich denke mal die Dame hätte sich gemeldet wenn irgendwelche Symptome aufgetreten wären die für Verletzungen etc. gesprochen hätten, denn wie ich nun weiß (was ich mir auch gedacht habe) hatte sie nicht vor sich zu verletzen, dass war lediglich ein Hilfeschrei.

      Ob die Pfeile wieder aufgetaucht ist, weiß ich nicht (wurde glaub ich auch nicht groß beobachtet, aber ich könnt mir vorstellen dass man das merkt wenn sie hintenrum wieder rauskommt...), aber meiner Verwandten geht es gut, ich geh mal davon aus dass da nichts mehr passieren wird, ist ja jetzt schon ein wenig her;-)

      Lieben Dank nochmal,

      labbi

      Kommentar