• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zeitweise Quaddeln am Körper

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zeitweise Quaddeln am Körper

    Hallo,

    ich habe Heuschnupfen (u.a. Birkenpollen) sowie eine Allergie gegen Milben. In den vergangenen Jahren machte sich das vor allen in den Sommermonaten bemerkbar wo meine Augen tränten und die Nase sich schloss. Ich nahm "Ceterezin" um die Symptome zu betäuben, nur wurde ich recht schnell müde. Zwischenzeitlich wurde mir ein Teil meiner Nasenmuscheln rausoperiert und ich merke wie es mir besser geht.

    Allerdings macht sich sich wohl eine neue Allergie bemerkbar, denn ohne Ankündigung bilden sich Quaddeln (ich denke es sind welche) an einigen Körperbereichen welches mit einem fast starken Juckreiz verbunden ist. Nach etwa 5 bis 120 minuten geht dies automatisch zurück und dann ist alles wieder in Ordnung.

    Es steht demnächst ein Besuch beim Allergologen an, wollte aber vorab eine professionelle Meinung einholen.

    Hierfür Danke..

    Gruß

    B. aus Herne

  • Zeitweise Quaddeln am Körper


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: Zeitweise Quaddeln am Körper


      Es müßte getestet werden, welch eine Allergie vorliegt. Die Vorstellung bei dem Allergologen ist wichtig.

      Kommentar


      • Re: Zeitweise Quaddeln am Körper


        Hallo btrust121,
        es klingt nach einer Urtikaria.
        Diese läßt sich relativ leicht nachweisen..
        Nehme bitte mal einen Fingernagel von dir und kratze dir kurz über den Unterarm, am besten auf der Innenseite..
        Sollte sich binnen kurzer Zeit eine Rote Strieme zeigen die sich verdickt, könnte es sich um diese Krankeit handeln, die man mit Antihistaminika behandeln kann.
        Die Diagnose muß jedoch ein Hautarzt feststellen, der genau diesen Test dann durchführt und alles weitere besprechen würde.
        Also bitte nochmals bei einem Hautarzt vorstellig werden, da auch Medikamente die Symptome verursachen können.
        LG,, Nesty

        Kommentar