• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

übelkeit

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • übelkeit

    ich beginn ganz vorn, weil meine symptome sich quasi die klinke in die hand geben

    ich hatte vor guten 2 wochen einen schwangerschaftsabbruch
    in den 1. tagen gings mir ganz ok .. der eingriff war komplakationlos und ich hatte auch nur noch schmierblutungen und keine krämpfe

    eine woche danach habe ich wieder verstärkte blutungen bekommen und ordentliche krämpfe dazu

    bin also zum arzt, der mir methergin-tropfen verschrieben hat und voltaren-zäpfchen, weil die ibumetin-forte selbst in der höchstdosierung nicht mehr geholfen haben

    gut ... zuerst hab ich mal so ein zäpfchen genommen .. woraufhin die uteruskrämpfe nachgelassen haben, dafür hat mein darm extrem reagiert ... also wurden die auch gestrichen

    am abend hab ich dann mit den tropfen begonnen .. da war noch alles ok
    am nächsten tag hab ich mich dann gefühlt als wär ich total betrunken .. echt grausig
    das war der letzte sa
    außerdem ist mir ziemlich flau im magen geworden und ich hab kaum noch was zu mir genommen .. nur leere semmeln und wasser

    am so war ich bei meinen eltern ... da hab ich zumindest etwas mehr gegessen (aber auch nicht viel .. eine fleischpalatschinke und ein stück kuchen) ... außerdem hatte ich da schon erhöhte temperatur

    seit mo ist mir jetzt wieder durchgehend schlecht und ich esse wieder kaum was ... das meiste waren an einem tag 1,5 semmeln und ein teller suppe
    getränke genauso ... ein halber bis dreiviertel liter ist großzügig gerechnet für einen tag

    außerdem ist mir extrem schwindelig ... mein blutdruck ist allerdings genauso niedrig wie in den wochen davor

    di und do war ich beim arzt, die meinte, dass ohrenstechen und erhöhtes fieber von einem leichten grippalen infekt kommt und der rest wäre wohl psychosomatisch bzw durch die tropfen bedingt (mit denen ich allerdings am mi fertig geworden bin)
    bei diesen besuchen hab ich auch noch 2 weitere schmerzmittel bekommen .. miranax (das auch nicht geholfen hat) und novalgin (das am do dann endlich meinen kopf zur ruhe gebracht hat ... zumindest die meiste zeit)

    gut ... am do hab ich mir dann vorgenommen zumindest endlich wieder etwas mehr zu trinken
    einen 3/4 l hab ich geschafft ... mindestens die hälfte hat in der nacht den weg zurückgefunden

    gestern war mir dann den ganzen tag übel und ich habe auch die soletti, die ich am nachmittag versuchen wollte wieder von mir gegeben

    das einzige was ich seitdem zu mir genommen war, ist extrem verdünntes, warmes, ausgerauchtes cola und 2 mini-mini-schlucke apfelsaft
    in der nacht auf heute bin ich stündlich (im grund sogar öfters) aufgewacht, weil ich schon so ausgetrocknet bin ... hab dann jedesmal einen schluck wasser getrunken ..wovon mir erstaunlicherweise nicht mehr schlecht geworden ist

    hab dann in der früh wieder einen schluck von dem cola genommen .. und seitdem ist mir wieder übel und hätte mich auch fast wieder übergeben


    so ... das wars ... ich weiß, es ist konfus und wahrscheinlich kann mir eh keiner einen tipp geben, aber einen versuch ist es wert und ich habs mir zumindest von der seele geschrieben

  • Re: übelkeit


    hallo nurich,

    hast du denn von deinem arzt nichts gegen die übelkeit bekommen?

    wenn es geht bitte mehr trinken. deine blutgefäße sind nicht mehr richtig gefüllt weil du zu wenig trinkst und die flüssigkeit entsprechend fehlt.

    trinken kannst du am besten stilles wasser, oder tees. z. b. pfefferminztee, kamillentee, fencheltee, schwarztee.

    früchtetees solltest du nicht trinken, die können den magen noch mehr reizen.

    zum essen vielleicht zwieback, und klare suppen.

    für den kreislauf wäre es gut wenn du ein wenig sport betreiben könntest. erst mal würde ein kleiner spaziergang reichen, diesen solltest du aber regelmäßig machen. oder im liegen rad fahren, das kurbelt den kreislauf auch an und der blutdruck steigt ein wenig.

    der schwindel kommt denke ich vom niedrigen blutdruck, ebenso könnte das flaue gefühl im magen daher kommen. ausser du hast gerade eine magen- darm geschichte am laufen.

    ich wünsch dir gute besserung.

    gruß

    wusselinchen

    Kommentar


    • Re: übelkeit


      danke erstmal

      nein .. hab gegen die übelkeit nichts bekommen
      das übergeben kam allerdings erst nach dem letzten arztbesuch dazu
      sie meinte, dass es entweder psychosomatisch sein würde oder eine nebenwirkung der methergin-tropfen
      allerdings hab ich die tropfen bereits am mi abgesetzt und es ist wohl eher schlimmer als besser geworden

      trinken ... ich versuchs .. aber ich hab einfach die angst, dass mir dann wieder schlecht wird
      mim übergeben selbst hab ich keine probleme (hilft ja zumindest kurzfristig), aber die übelkeit davor bzw auch ohne übergeben (hab ich seit gestern nachmittag nicht mehr) macht mich fertig
      ständig irgendwo schmerzen zu haben raubt enorm viel kraft

      essen ... ich hab einen zwieback ohne probleme essen können .. ein paar std später wollt ich noch einen und da ist mir vom ersten bissen schon wieder schlecht geworden
      meine mutter hat mir jetzt einen haferschleim gekocht ... da hab ich anderthalb löffel gegessen ... mehr geht nicht

      das mim blutdruck .. ja klar, könnt das alles davon kommen .. aber der ist eben schon seit wochen so weit unten und mir gehts 'erst' seit einer woche so wirklich dreckig

      Kommentar


      • Re: übelkeit


        hi,

        trinken ist sehr wichtig.

        du kannst ja noch mal zum arzt gehen und dir was gegen die übelkeit verschreiben lassen.

        hast du denn öfter probleme mit dem magen oder erst seit dem schwangerschaftsabbruch?

        gruß

        wusselinchen

        Kommentar



        • Re: übelkeit


          hab jetzt beschlossen, dass ich meinen krankenstand erweitern lasse und muss daher morgen sowieso zum arzt

          die übelkeit wird schon bisschen besser ... tee bleibt mal drin und kleine mengen zwieback auch
          werd dann gleich suppe versuchen

          magen spinnt wie bei jedem ab und zu mal .. normalerweise reagier ich aber auf so ziemlich alles eher mit dem darm ... da ist der magen eher selten beteiligt

          blöderweise ist jetzt aber wieder erhöhte temperatur dazugekommen und schön langsam hab ich echt keinen nerv mehr für das alles ... ich hätt jetzt im moment grad so viele sachen zu erledigen

          Kommentar