• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

dauermüde = eisenmangel?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • dauermüde = eisenmangel?

    hallo bin seit langen wieder dauernd müde und schlapp.
    brauch 10 stunden oder mehr an schlaf und / oder ausruhphase um einigermasen fit zu sein.
    schlaf halt auch selten durch und bin oft wach.

    hab jetzt angefangen so tabletten von doppelherz mit a bis z depot, wo alles drin sein soll zu nehmen.

    aber ist immer noch.
    kann das auch eisenmangel sein???
    so langsam ist es nervig.

    vor jahren hatt ich es schon mal so ähnlich.
    da hats erst mit ausruhen angefangen und dann nachmittags immer mehr schlaf. bis ich nur noch schlief.
    dann war es von heut auf morgen weg.

    so schlimmm is es bislang nicht, vermeide nachmittags zu schlafen.
    aber nervt halt einfach.

  • Re: dauermüde = eisenmangel?


    bevor du anfängst auf gut glück nahrungsergänzungsmittel zu dir zu nehmen, würde ich das erstmal ärztlich abklären lassen. der arzt kann auch feststellen, ob du eisenmangel hat. prinzipiell kann müdigkeit aber von allem möglichen kommen, nicht nur von einem nährstoffmangel. vielleicht bist du einfach nur gestresst momentan oder du brütest eine erkältung aus, oder oder oder ...

    also, frag einfach mal deinen arzt :-)

    Kommentar


    • Re: dauermüde = eisenmangel?


      Es könnte Eisenmangel sein, aber auch Vitamin B12-Mangel. Lass doch am besten beim Arzt mal einen Bluttest machen. Du solltest das auch nicht rauszögern, wenn das B12 zu weit runter geht, kann es zu Nervenschädigungen führen.

      Kommentar


      • Re: dauermüde = eisenmangel?


        frag ja hier weil ich auf keinen fall zum arzt möchte!

        werd dann das vitaminding und eisen mal testeen.

        danke

        Kommentar



        • Re: dauermüde = eisenmangel?


          hi,

          hier kann nur spekuliert werden warum du so müde bist.

          es kann sein dass es ein mangel an eisen und vit. b. 12 ist, muss aber nicht sein.

          es gibt organische erkrankungen die mit müdigkeit einher gehen. dies kann nur ein arzt vor ort herausfinden.

          warum willst du denn auf keinen fall zum arzt gehen?

          gruß

          wusselinchen

          Kommentar


          • Re: dauermüde = eisenmangel?


            ich mag etze nicht, geh nur wegen ner krankmeldung dahin.

            deshalb versuch ichs dann ert mal auf eigene faust.

            vor 4 jahren hatt ich das ja auch schon und war dann irgendwann weg. nachdem ich nen monat urlaub hatte....notfalls probier ich halt mal unbezahlten urlaub zu bekommen.

            Kommentar