• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarbalgentzündung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarbalgentzündung

    Hallo!

    Im April vorigen Jahres begann es: Ich bekam vor allem im Schläfenbereich kleine Pickel auf der Kopfhaut. Diese wurden immer mehr und ich ging zum Hautarzt (leider Vertretung), dieser verschrieb mir ein Shampoo und eine Aknelösung zum Betupfen. Es wurde nicht wirklich besser, daraufhin ging ich zu meinem Hautarzt, dieser verschrieb mir ein Antibiotikum (stärker, gegen Akne) und anschließend etwas Leichteres (Udima). Ich nahm die Tabletten und die Pickel verschwanden sehr schnell. Mit den Tabletten war ich fertig und es dauerte nicht lange und die Pickel kamen wieder. Mir wurde wieder ein spezielles Shampoo (Mizedal) und ein Haarwasser verschrieben, half nichts, ich bekam wieder Udima, nach 2 Tagen wieder alles verschwunden, kaum waren die Tabletten fertig, kamen die Pickel wieder. Dieses Spiel geht jetzt seit Sommer und ich weiß schon nicht mehr was ich machen soll. Ich achte schon beim Essen darauf, was ich alles esse, ich wechsle regelmäßig die Bettwäsche - es hilft leider nichts. Auch mit Desinfektionssprays aus der Apotheke habe ich es versucht, ich habe alle Stellen besprüht, bei denen ich mit dem Kopf in Berührung komme (Polster, Couch etc.). Ich habe auch schon die "normalen" Shampoos und auch das Haargel/-wachs gewechselt. Kennt noch jemand das Problem? Es ist echt schon zum Heulen!

    Lg Chris

  • Haarbalgentzündung


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: Haarbalgentzündung


      Ich wollte euch nun einen kurzen Zwischenstand berichten: Ich war wieder beim Hautarzt (letzten Freitag), mir wurde eine Akne-Creme verschrieben (Isotrex 20, Akne plus 20, Ultrasicc 10). Diese Mischung muss ich 2mal täglich auf die Kopfhaut auftragen. Es ist nicht gerade angenehm, in die Haare bzw. auf die behaarte Kopfhaut eine Creme auftragen. Eine leichte Besserung ist schon ersichtlich: Die Pusteln verschwinden und kommen nicht mehr so stark nach. Ich werde euch weiterberichten über die nächsten Schritte!

      Kommentar


      • Re: Haarbalgentzündung


        Hallo Chris,

        das Thema ist jetzt zwar schon etwas älter, aber ich habe z.Z. genau dasselbe Problem.
        Diese fiesen Pickelchen auf der Kopfhaut im Bereich von Stirn und Schläfen und am Hinterkopf.

        Werde in der nächsten Zeit mal einen Hautarzt aufsuchen.

        Wie ist es bei dir denn weiter gegangen?

        Würde mich freuen über deine Antwort.

        LG,
        Lisa

        Kommentar



        • Re: Haarbalgentzündung


          Hallo Lisa,

          leider nicht recht viel, eine Creme nach der anderen, wieder mal pausiert, nach kurzer Zeit wieder ... ehrlich gesagt: nichts besser geworden

          Wenn du was weißt, gib mir bitte Bescheid!

          LG Chris

          Kommentar