• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Autoimmunkrankheiten durch Schimmel möglich?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Autoimmunkrankheiten durch Schimmel möglich?

    Hallo!

    Mein Mann leidet seit 2003 an einer Autoimmunkrankheit nach der anderen. Erst Schuppenflechte, dann zusätzlich Iritis, dann noch Arthritis. Keiner kennt die Ursache. Er ist 33 und nimmt seit einiger Zeit starke Medikamente, die vielleicht irgendwann mal helfen. Unsere Kinder leiden beide an Asthma Bronchial.

    Wir wohnen in einer Wohnung, die 2001 komplett neu gemacht wurde. Anfang 2002 sind wir eingezogen. Es handelt sich um ein altes Bauernhaus, das bis auf die Grundmauern neu gemacht wurde. Wir wohnen im Obergeschoss und haben auch den Dachboden als Wohnraum ausgebaut. Auf dem Spitzboden über dem ausgebauten Dachboen befindet sich an der Folie unter den Dachpfannen grüner Schimmel, da die Folie an einigen Stellen eingerissen ist. Der Architekt sagte, das wäre normal und nicht schlimm.

    Wie gesagt, wir sind auf Ursachenforschung. Ist es möglich, dass sich dieser Schimmel durch das Haus verteilt und schädlich ist? Unter uns wohnen die Vermieter. Die haben keine Beschwerden.

    Außerdem sind immer wieder Mäuse in den Wänden, die auch mal verenden. Auch hier kann man angeblich nichts machen.

    Wir wissen nicht, ob es lohnt in dieser Richtung zu suchen.

    Vielen Dank für Ihre Antworten.

  • Re: Autoimmunkrankheiten durch Schimmel möglich?


    Hi
    Sind all die Erkrankungen neu ? Oder hattet ihr schon vor Einzug Beschwerden ?
    Grundsätzlich ist durch Schimmel alles möglich .
    Ihr könntet einen Test machen . Haben wir vor Jahren gemacht .
    Haben den Staubsaugerbeutel eingeschickt und auf Umweltgifte testen lassen . Auch Schimmelbelastung ist testbar .
    Infos dazu müsstet ihr im Netz finden .

    Lb Gruss

    Kommentar


    • Re: Autoimmunkrankheiten durch Schimmel möglich?


      2002 sind wir eingezogen, da war es fertig. 2003 ging es los.

      Ich habe schon diesen Tests gelesen. Sind die aussagekräftig? Einige schreiben ja, die anderen sagen nein. Wie waren Eure Erfahrungen?

      Kommentar


      • Re: Autoimmunkrankheiten durch Schimmel möglich?


        Hi
        Natürlich sind die Teste sinnvoll . Schimmelpilzsporen kann man mit dem bloßen Auge nicht sehen . Die werden in der Petrischale erst sichtbar .
        Also ,ich sehe da einen direkten Zusammenhang - Wohnen - Krankheit .
        Für eure Gesundheit , würde ich die Euros für die Teste ausgeben .
        Auch einen Umzug würde ich in Kauf nehmen.

        Lb Gruss

        Kommentar



        • Re: Autoimmunkrankheiten durch Schimmel möglich?


          Vielen Dank für Deine Antwort. Ich werde mich um so einen Test bemühen.

          Liebe Grüße.

          Kommentar