• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Grippe?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grippe?

    Hallo zusammen,
    seit Mittwoch Abend (3Tage her) fingen Gliederschmerzen und allgemeine Schlappheit an, Donnerstag Nachmittag kamen dann noch ziemlich böse dumpfe Kopfschmerzen seitlich sowie hinten-unten und Fieber zwischen 38.5-39.3 hinzu. Dazu setzen noch Halsschmerzen beim Schlucken ein. Freitag Abend stieg das Fieber bis auf 39.5, daher nahm ich eine Paracetamol zur leichten Minderung um schlafen zu können.
    Heute (Samstag) ist die Temperatur konstant auf 36.9, Kopf- und Gliederschmerzen sind verschwunden, die Schmerzen beim Schlucken jedoch immer noch sehr ausgeprägt. Lymphknoten am Hals sind immer noch geschwollen.

    Für eine Grippe geht die Besserung zu schnell oder ist diese womöglich nur temporär?

    Falls der Hals eitrig ist, kann es dann eine Angina sein oder fehlen da Symptome?


    Die eigentliche Frage ist, ob es wegen dieser Schmerzen beim Schlucken noch lohnt zum Bereitschaftsarzt zu gehen, oder ob der Berg schon überwunden ist?


    Mfg