• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Müdigkeit, Muskelschwäche, keiner kann helfen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Müdigkeit, Muskelschwäche, keiner kann helfen

    Hallo zusammen, ich bin männlich und 18 Jahre alt.
    Seit nun mehr als 6 Monaten habe ich mit meiner "Krankheit" zu kämpfen. Ich war bei mehr als 8 Ärzten und niemand konnte mir helfen, ich wurde einfach immer weiter geschcikt.
    Allmählich verzweifle ich und habe auch Selbstmordgedanken.

    Es fing alles im Juli an. Ich war jeden Tag extrem Müde habe bis zu 15 Stunden geschlafen und habe mich trotzdem noch extrem erschöpft gefühlt. Ich habe starke Schwellungen unter den Augen bekommen und diese waren auch tief blau unterlaufen. Es ging dann weiter mit Muskelschwäche die immer weiter zunahm. Ich kam kaum die die Treppe hoch in meine Zimmer und musste mich vor Erschöpfung hinlegen. Die Konzentration lag bei Null, mir war ständig übel und schwindelig, ich bekam immer wieder Schweißausbrüche. Seit ein paar Monaten habe ich auch noch sehr starke Gelenkschmerzen, ich kann abends vor Schmerzen nicht mehr einschlafen. Seit 2 Monaten abe ich auch noch Verdauungsbeschwerden. Den ganzen Tag habe ich Blähungen und immer wieder Durchfälle.Es hat einfach kein Ende also bitte ich hier um Hilfe, falls irgendjemand noch eine Idee hat.

    Hier die Teste und Ergebnisse:
    -MRT des Schädels, unauffällig
    -Röntgenbilder von: Knien, Hüfte, Thorax etc. alle unauffällig
    -Ultraschall von: Schilddrüse, Nieren, Milz, Leber, Verdauungstrakt, Magen, Herz, alles unauffällig.
    -Belastungs EKG: Leistung erbracht ohne Zielpuls zu erreichen
    -generell sehr niedriger Puls ( Ruhepuls bei 50)
    -Blutdruck, optimal
    -Magenspiegelung: leicht gerötete Magenschleimhaut
    -Darmspiegelung: unauffällig
    -Blutwerte:

    -soweit alle im Normbereich
    -außer Kreatinin bei 1.2
    -CK-Wert lag bei 412 ging aber wieder runter.

    -Außerdem wurde getestet auf: Mononucleose, chronisch entzündliche Krankheiten, Aids, Schilddrüsenwerte (fT1-3)
    , Borreliose, etc.
    ALLES NEGATIV!

  • Re: Müdigkeit, Muskelschwäche, keiner kann helfen


    Hallo roughy,

    dass du verzweifelt bist kann ich gut nachvollziehen,
    aber schlag dir deine Selbstmordgedanken ganz schnell aus dem Kopf, dein Leben ist kostbar, einzigartig und wertvoll,du darfst doch nicht einfach alle wunderbaren Erlebnisse die dich in deinem jungen Leben noch erwarten einfach wegschmeißen!
    Eine Lösung ist es sicherlich nicht,sich nach dem Tod zu sehnen,damit wäre niemandem geholfen...niemand weiß schließlich was einen "danach" erwartet!Schmeiß das Geschenk "leben" also nicht weg!

    Ich habe spontan zwei Ideen bezüglich deines Leidens...möglicherweise könnte dein Immunsystem geschwächt sein...vielleicht durch etwas was man jetzt gar nicht erkennen kann!?
    Oder vielleicht hat dich etwas in den letzten Monaten,also noch vor Juli aus der Bahn geworfen...vielleicht viel Stress oder Überforderung???Hast du schon mal den Psychischen Aspekt betrachtet?
    Auch depressionen können solche Symptome verursachen,auch wenn man das nicht glauben will,es ist tatsächlich möglich!
    Also könnte das in irgendeiner Art auf dich zutreffen?

    Halt die Ohren steiff,es wird sicher wieder alles in Ordnung kommen,wenn alle Untersuchungen nichts ergeben,muss man eben an anderen "stellen" suchen!

    Alles liebe!

    Lg Mummywayne

    Kommentar


    • Re: Müdigkeit, Muskelschwäche, keiner kann helfen


      Hallo,

      warst du schon mal bei einem guten Heilpraktiker? Die untersuchen einen ganzheitlich und finden oft Störungen im System, die Schulmediziner eher unbeachtet lassen.
      Vielleicht kann die auch die Enzymtherapie helfen, damit kann man sein Immunsystem komplett stärekn, die Selbstheilungskräfte werden angeregt und der Organismus ganzheitlich geheilt.

      Kommentar


      • Re: Müdigkeit, Muskelschwäche, keiner kann helfen


        hallo roughy

        Ich bin 19 Jahre alt und ich habe exakt die selben Beschwerden. Der einzige Unterschied ist, dass ich mittlerweile schon 2 Jahre damit kämpfe und keine Hilfe in Sicht ist. Ich kann deine Selbstmordgedanken nachvollziehen, aber natürlich ist es keine Lösung. Ich habe exakt die selben Beschwerden und die selben Untersuchungen schon durchgeführt und nichts wurde bei mir gefunden, was auf eine Krankheit deuten könnte. Das schlimmste für mich ist, dass ich immer müde bin und immer 12 Sunden Schlaf brauche um einigermaßen belastbar zu sein.

        Du hast dein Bericht jetzt schon eine weile geschrieben. Geht es dir denn besser. Bist du vielleicht etwas schlauer. Bitte halte mich auf dem laufenden.


        liebe grüße

        Kommentar



        • Re: Müdigkeit, Muskelschwäche, keiner kann helfen


          hallo ich weiß das dein berricht hier schon läger steht aber gehe mal zum neurologen evtl Myasthenia Gravis hat was mit einer Autoimunkrankheit zu tuen ? weiße blutkörberchen ect gruß Petra

          Kommentar