• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchspeicheldrüsenreizung-keine Medikamente?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchspeicheldrüsenreizung-keine Medikamente?

    Hallo ins Forum

    Bei mir wurde eine Bauchspeicheldrüsenreizung und eine vergrößerte Gallenblase diagnostiziert. Auch wurde der Bauchspeicheldrüse ein Wert von 94 festgestellt. Mein Hausarzt hat mir aber nur eine Diät empfohlen und ein striktes Alkoholverbot ausgesprochen. Meine Frage ist, müsste ich nicht dagegen Medikamente nehmen oder eine Behandlung im Krankenhaus erfolgen??

  • Re: Bauchspeicheldrüsenreizung-keine Medikamente?


    Bei einer Bauchspeicheldrüsenentzündung erfolgt eine stationäre Behandlung.

    Ich denke, dass der Arzt Medikamente verschreiben würde, sollte eine Behandlung erforderlich sein.

    Absolutes Alkoholverbot sowie das Meiden von fettigen Nahrungsmitteln ist unumgänglich, denn aus einer Reizung kommt die Entzündung.

    Alles Gute!

    Kommentar