• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Neuropathie

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuropathie

    Hallo!

    Eine Bekannte von mir hat 1 Monat Neurontin gegen Neuropathie genommen. Hat sehr gut drauf angesprochen.
    Jetzt soll sie es wieder ausschleichen und beobachten ob die Schmerzen wieder kommen.

    Wird eine Neuropathie nicht ständig medikamentös behandelt?

    Liebe Grüße
    Doris

  • Re: Neuropathie


    Hallo Doris,
    soweit ich weiß soll man dieses Medikament doch erst eine zeitlang einnehmen, mein Arzt z.B. hat mir dazu geraten es etwa 8-12 Wochen zu nehmen bis die Wirkung ganz da ist! Warum der Arzt das Medikament gerade schon nach dem ersten Monat wieder ausgeschlichen werden soll kann ich mir auch nicht erklären.
    LG Simone

    Kommentar


    • Re: Neuropathie


      Hallo

      Bin mir nicht ganz sicher aber ich glaub jetzt ist sie bei der 6. Woche und nimmt nur mehr 1 Tablette. Also ab Montag ists dann ganz aus.

      Bin schon neugierig ob die Schmerzen wieder kommen.

      Doris

      Kommentar


      • Re: Neuropathie


        Ehrlich gesagt finde ich das schon etwas merkwürdig!! Sie sollte mal unbedingt den Arzt fragen warum sie das so machen soll!
        LG Simone

        Kommentar



        • Re: Neuropathie


          Ich glaube, soweit ich das bis jetzt mitbekommen hab, möchte sie mal schauen, ob die Schmerzen wieder kommen... der Arzt hat nämlich gesagt, wenn es wieder anfängt soll sie das Medikament wieder genauso einschleichen wie beim 1. Mal.

          Naja jeder wie er meint.

          LG
          Doris

          Kommentar


          • Re: Neuropathie


            Hallo Doris,
            kann das vielleicht sein, dass dieser Arzt mit seiner Diagnose "Neuropathie" sich nicht ganz so sicher ist??
            LG Simone

            Kommentar


            • Re: Neuropathie


              Hallo Simone,

              hm, denke, oder hoffe zumindest das sich der Arzt auskennt, schließlich ist er Neurologe.

              Naja zum Glück ist das ja nicht meine Sorge. Trotzdem bin ich neugierig wie es weitergeht.

              LG
              Doris

              Kommentar