• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

weiß nicht weiter...!!!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • weiß nicht weiter...!!!

    guten abend, wie soll ich anfangen ist ne lange geschichte.....nagut ich bin 27 und seit fast 11 jahren mit meinem freund zusammen im november 1999 haben wir einen süßen jungen bekommen und uns war klar wir wollten noch ein baby. im april 2000 war ich wieder schwanger...viel zu schnell aber egal wir haben uns trotzdem gefreut....dann hieß es aber ich muß zur ausschabung da nichts in der eizelle zu sehen war.....der termin wurde ausgemacht 2tage nach der aussage bekam ich blutungen......es ist von allein abgegangen. ok unser andy war ja noch klein.
    hab mir dann die spirale einsetzen lassen. nach dem einsetzen hatte ich schlimme schmerzen ich schob es von einem auf den anderen tag und dachte..wird schon werden....tabletten haben etwas geholfen nach 6 wochen aber konnte ich kaum noch aufrecht stehen solche schmerzen hatte ich, also los zum arzt. diagnose: spirale verutscht.....hätt ich länger gewartet hätt ich sie verloren. der arzt hat sie rausgenommen. nach 2 monaten der nächste versuch mit spirale.... 2 wochen später das selbe in grün...toll warum ich? ich muß dazu sagen das ich auch keine pille vertrage. november 2001 war ich wieder schwanger....supi alles war toll.....dann bekam ich ne dicke grippe...medikamente usw. da ich auch im oktober ne op am kiefer hatte mit vollnarkose...röntgen usw. entschied sich die frauenärztin zu einem abbruch da wohl auch mißbildungen zu sehen waren.
    4 tage später war dann der abbruch...schrecklich.....ich hab mich doch gefreut. verehütet haben wir eigentlich die ganzen jahre die wir zusammen sind nicht. dann im april 2003 im urlaub in ägypten merkte ich das ich schwanger bin zu hause angekommen gleich zum arzt der stellte fest ende 10. woche schon. alles ok mit dem kind....riesen freude bei uns. ultraschall in der 11. woche....... kein herzschlag..........wieso?????!!!!!!! nächster abbruch...ich will nicht , die ärztin soll mal richtig schauen.....das kann doch nicht sein, ich möcht doch nur noch ein baby......nichts zu machen ab ins krankenhaus nächster abbruch........und seitdem klappt es garnicht mehr mit dem kinderwunsch liegt es an den abbrüchen????? wer kann mir helfen, was kann ich tun?

    danke nicole


  • RE: weiß nicht weiter...!!!


    Hallo Nicole
    Ich kann dich so gut verstehen.Erstmal möchte ich dir sagen,wie leid es mir tut.Es fällt einem immer so schwer die richtigen Worte zu finden. Die Frage nach dem Warum stellen sich wohl fast alle,die so etwas erleben müßen.Oft kriegt man aber keine Antwort.Aber auf jeden Fall gib die Hoffnung nicht auf.Ich selber habe im letztem Jahr,ja,es ist nun fast genau ein Jahr her,mein Würmchen in der 19.Woche verloren.Letzten Monat hatte ich auch ein sogenanntes Windei.Und ich hatte mich auch so doll nach dem positiven Test gefreut.Aber trotzdem wurde mir nach ein paar Tagen schnell klar,dass ich es weiter versuchen werde.Ich habe schon zwei Kinder und weiß,so wie du auch,dass es auf jeden Fall klappen kann.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft.Und vielleicht können wir ja auch bald mit positiven Nachrichten hier uns wieder melden.
    Liebe Grüße,Nidi

    Kommentar


    • RE: weiß nicht weiter...!!!


      danke nidi!

      ich habe mittlerweile die hoffnung aufgegeben denn seit 2003 ist nichts mehr passiert obwohl wir regelmäßig dafür üben ;-) ich sage mir jetzt immer das ich froh sein kann überhaupt ein kind zu haben denn andere paare haben nicht mal das. wir üben weiter wenns klappt dann supi und wenn nicht ist auch ok. obwohl es immer nen wunsch von mir bleiben wird, denn ich bin ein kindernarr.

      mfg nicole

      ich versteh nur nicht warum meine frauenärztin mir nicht weiterhelfen kann ich sollt mal wechseln

      Kommentar


      • RE: weiß nicht weiter...!!!


        Hallo Nicole
        Ein Arztwechsel würde ich dann,wenn du sowieso nicht zufrieden bist,auf jeden Fall machen.Schaden kann es sicherlich nicht,sich auch eine andere Meinung anzuhören.Und du weißt ja auch,dass du Kinder kriegen kannst.Daran denke ich auch immer und das gibt mir auch die Kraft nicht mit dem Kinderwunsch aufzugeben.
        Du wirst ganz sicher auch nicht aufgeben,und irgendwann werden wir dafür belohnt.
        Liebe Grüße,Nidi
        (heiße übrigens auch Nicole)

        Kommentar



        • RE: weiß nicht weiter...!!!


          Hallöchen,
          ich würde es mal mit der Temperaturmethode (Basaltemperatur) versuchen. Außerdem können auch Blutgerinnungsstörungen und die Schilddrüse verantwortlich sein für Fehlgeburten und "nicht klappen".
          Den Arzt würde ich auf jeden Fall wechseln! Nach so einer Odyssee müsste er nach Ursachen suchen! Das tut er anscheinend nicht.

          Kopf hoch!
          Gruß mause-herz

          Kommentar


          • RE: weiß nicht weiter...!!!


            Hallo!

            Vielleicht solltest Du mal zu einem Psychologen gehen. Keine Angst, das heißt nicht, dass man "einen Klaps" hat! Mit ihm könntest Du über alles reden, er ist eine neutrale Person. Außerdem könnte er Dir durch das Unterbewusste helfen. Denn ich glaube, dass Du beim Erzeugen eines Baby unterbewusst an die Abbrüche denkst und dir wünschst, dass es diesmal klappt.
            Ich wünsche euch beiden Nicoles, dass es mit einer Schwangerschaft klappt!!
            Alles Gute

            katharin

            Kommentar