• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

mit 45 zu alt für eine ss?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mit 45 zu alt für eine ss?

    was meint ihr?
    kann man mit 45 noch an eine ss denken, oder ist es zu spät?
    hat jemand erfahrung mit "alten müttern"?

  • RE: mit 45 zu alt für eine ss?


    Hallo, also ob es gesundheitlich noch "gut" wäre , kann ich nicht sagen. Aber eins weiß man, je älter man wird desto risikoreicher wird eine Schwangerschaft. Und ausserdem sollte man auch mal an das Kind denken. Soll ein Kind eine (vom Alter her) Oma als Mama habe? Das finde ich persönlich nicht gut.

    Liebe Grüße

    Kommentar


    • RE: mit 45 zu alt für eine ss?


      Hey,

      ja in dem Alter gibt es schon extreme Risiken, aber das es für das Kind schlimm ist eine ältere Mama zu haben glaube ich nicht. Meine Mutter war auch nicht mehr die jüngste, als sie sich für meine kleine Schwester entschieden hat. Meine kleine hatte sogar viel mehr Vorteile, denn erstens war meine Mutter geduldiger und ruhiger undzweitens konnte sie ihr auch finanziell mehr bieten. Klar gibt es auch Nachteile, denn mit der kleinen toben war nicht mehr so drin, dass haben wir dann übernommen. Doch man sollte sich beim Arzt auf jeden Fall beraten lassen denn Risiken sind für Mutter und Kind nicht gut.

      LG EiskristallS

      Kommentar


      • RE: mit 45 zu alt für eine ss?


        Es geht ja nicht nur ums Toben oder um die Ruhe die die Mutter austrahlt. Ich selbst habe sehr junge Eltern. Meine Freundin dagegen eine ältere. Sie ist 20 und ihre Mutter schon über 60. Und nun musste sie sich für immer von ihrere Mutter verabschieden, weil diese nicht mehr lebt. Und ich finde es sehr schlimm, wenn ein Kind in sehr jungen Jahren ihre Eltern verliert. Und deshalb sollte man sich überlegen in einem etwas älteren Alter noch Kinder in die Welt zu setzen!

        Liebe Grüße
        sweaty

        Kommentar



        • RE: mit 45 zu alt für eine ss?


          hi, ich geb dir tw. schon recht, aber ich muss dir sagen, dass ich meine erste tochter mit 19 bekommen habe.
          die ist jetzt 26 und hat den kontakt zu mir abgebrochen, weil sie in ruhe und ohne familie ihr eigenes leben leben will....sie könnte theoretisch ihre mutter haben, bis sie selbst 60 jahre alt ist, aber sie will sie nicht.
          ich habe in fast jedem alter ein kind bekommen: mit 19, 21, 25, 26, 32, 34, 39, 42 (ja, ich habe 8 kinder!)
          die späteren, also die, die ich ab 30 bekommen habe, habe ich erst so richtig genießen können.
          ich habe alles intensiv erlebt, sie wurden alle voll gestillt, meine ersten 4 nicht.
          ich war auch in jungen jahren eine gute, zuwendungsvolle mutter, aber die richtige gefühlsmäßig tiefe bindung entstand mit "späteren kindern" leichter...darum wollen meine ersten vielleicht auch weg von der familie, zumindest die älteste und "frei" sein...ich hoffe, dass die intensive bindung bei den anderen auch bleibt, wenn sie dann erwachsen sind.
          für das lebensalter, das einer erreichen wird, gibt es leider sowieso keinerlei garantien...es gibt auch leute, die mit 30 sterben und kleinkinder zurücklassen müssen!

          Kommentar


          • RE: mit 45 zu alt für eine ss?


            Also,ich würde sagen:
            natürlich kannst du noch ein kind mit 45 bekommen .
            meine mutter hat mich mit 31 bekommen-meinen bruder mit 41. d.h. sie ist auch eine ,,alte mutter''.
            ich kann wirklich sagen,dass es da einige unterschiede gibt,die aber alle eher positiv,als negativ sind.
            bei mir war meine mutter sehr vorsichtig,hat sich viel durch andere beunruhigen lassen,war noch sehr mit ihrer karriere beschäftigt,etc.
            jetzt ist meine mutter gelassen,nicht so schnell aufbrausend, sieht viele dinge nicht mehr ganz so eng ,wie früher.eine wirklich fabelhafte mutter,die sich sehr viel zeit nimmt und weiß,worauf es ankommt und was sie vermitteln will/kann.
            diese innere ruhe und zufriedenheit wirkt sich sehr auf uns alle aus-und vorallem auch auf meinen bruder.
            risiken gibt es immer.ich will nicht leugnen,dass sie mit der zeit steigen.
            aber: es gibt auch kinder,die kinder bekommen.diese mütter sind selber noch nicht entwickelt und bekommen ein baby.
            meine mutter hat während der ss eine untersuchung machen lassen,bei der man feststellen konnte, ob das kind evtl. trisonomie 21 hat,etc.
            alles lief bestens und sie hat meinen bruder ( der 4200g) schwer war,auf natürlichem weg auf die welt gebracht.ich denke,das kann so manch eine halb abgemagerte frau mit 25 nicht.
            also, nur mut!!! ich wünsche die eine stolze haltung und, dass du dich nicht zu oft mit diesen absurden vorurteilen auseinandersetzen musst.
            alles liebe

            Kommentar


            • RE: mit 45 zu alt für eine ss?


              ... ausserdem.
              die heutigen 40-45-jährigen sind nicht mehr mit denen von vor 50 Jahren zu vergleichen. Die bessere Ernährung und die komfortable Umwelt hat dazu geführt, dass die Menschen nicht so altern wie früher.
              Das hat einmal ein mediziner auf diese Frage geantwortet. er nmeite auch, dass das aber in Köpfen (auch vieler Mediziner) nicht angekommen sei.

              Kommentar



              • Re: RE: mit 45 zu alt für eine ss?


                Hallo
                Also die heutigen 40-45 Jährigen sind nicht mehr mit denen von vor 50 Jahren zu vergleichen.Die bessere Ernährung und die komfortable Umwelt hat dazu geführt,das die Menschen nicht so altern wie früher.Und was die Ärzte betrift habe ich gar kein verständnis für,die denken doch nur an ihren eigenen Profit.Ich bin 46 Jahre und wir wünschen uns seid 4 Jahren noch ein Kind klappt aber nicht.Wir waren bei 3 Kinderwunschkliniken und da ist man in dem Alter nicht herzlich willkommen.Viele habe zu mir gesagt ich sehe aus wie 32 jahre und ganz ehrlich gesagt ich fühle mich nicht wie 46 Jahre ich bin noch Top Fit.Ich hatte im Januar dieses Jahr meine 2 Bauspiegelung hinter mir und danach
                hatte ich meine Mens unregelmäßig bekommen.Ich guck das ich dieses Jahr noch nach Tschechien fahre zur Kinderwunschklinik.Da habe ich bessere schancen und man ist auch da herzlich willkommen.Die IVF kostet 2100 Euro und ICSI kostet 2900 Euro also günstiger als hier in Deutschland.
                Gruß klaudi64

                Kommentar


                • Re: RE: mit 45 zu alt für eine ss?


                  jeder muss das tun was er meint zu tun!
                  ich für meinen teil hab da ein großes problem mit so spät noch ein kind zu bekommen(wünschen ist ja was anderes) aber ich sehs an meiner mama und meinem kleinen bruder. bei ihm wird demnächst gesagt: "oh deine oma holt dich von der schule ab?"sorry geht gar nicht, dann kann man sich auch einen hund oder ähnliches kaufen und den bemuttern...
                  ich weiß das viele nicht so denken, müssen sie ja auch nicht, das ist nur meine meinung und ich will auch niemanden damit angreifen!!!nicht falsch verstehen!

                  Kommentar


                  • Re: RE: mit 45 zu alt für eine ss?


                    [quote Krümel2010]jeder muss das tun was er meint zu tun!
                    ich für meinen teil hab da ein großes problem mit so spät noch ein kind zu bekommen(wünschen ist ja was anderes) aber ich sehs an meiner mama und meinem kleinen bruder. bei ihm wird demnächst gesagt: "oh deine oma holt dich von der schule ab?"sorry geht gar nicht, dann kann man sich auch einen hund oder ähnliches kaufen und den bemuttern...
                    ich weiß das viele nicht so denken, müssen sie ja auch nicht, das ist nur meine meinung und ich will auch niemanden damit angreifen!!!nicht falsch verstehen![/quote]
                    Wo du Recht hast, hast du Recht!
                    Alles zu seiner Zeit!!
                    LG Heidi

                    Kommentar



                    • Re: RE: mit 45 zu alt für eine ss?


                      Hallo Zusammen,

                      jeder darf seine Meinung haben und äußern, ganz klar - es sollte aber bitte niemand vergessen, dass es hier um ein sensibles Thema geht....und, ganz ehrlich, würde es um mich gehen, hätte der Spruch mit "dann doch lieber ein Hund" sehr verletzt.

                      Sowas muss nicht sein und gerade zum Kinderwunsch sollte man doch seine Worte etwas feinfühliger wählen.

                      Viele Grüße,
                      Claudia

                      Kommentar