• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Keine Schwangerschaft durch fehlende Gebärmutterschleimhaut

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Keine Schwangerschaft durch fehlende Gebärmutterschleimhaut

    Hallo Herr Dr. Leuth,
    Ich versuche seit mehreren Zyklen schwanger zu werden und nutze ein Thermometer um die Basaltemperatur zu messen, was gut funktioniert. Es zeigt mir jeden Monat an das ich einen Eisprung habe. Ich habe gelesen das es aber ein Luf Syndrom gibt? Wie kann man das feststellen? Des weiteren habe ich das Gefühl das sich bei mir in den letzten Zyklen keine Gebärmutterschleimhaut aufbaut. Denn bei meiner Regelblutung wird nur Blut und keine Gewebereste/ Klumpen/ Stücke mehr mit ausgeschieden. Oder kann man das nicht daran erkennen ob die Gebärmutterschleimhaut aufgebaut war. Ich war einmal beim Frauenarzt und er sagte das sie nicht aufgebaut ist, nur sehr sehr wenig. Woran kann das auf einmal liegen, wenn es vorher immer schön aufgebaut war? Kann man den Aufbau fördern? Mit Aspirin 100? Oder mit Hormonen?
    Da mein Mann schon älter ist wollten wir uns nur ein Jahr Zeit geben mit Kinderwunsch.


  • Re: Keine Schwangerschaft durch fehlende Gebärmutterschleimhaut

    Hallo Frani40, leider können Sie selbst keine weiteren Untersuchungen machen. Sind schon Hormonbestimmungen durchgeführt worden, wie alt und wie schwer sind Sie? Köroergröße ? Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Keine Schwangerschaft durch fehlende Gebärmutterschleimhaut

      Ich bin 176cm und wiege 65kg und bin 38 Jahre alt geworden.
      Vor 3 Monaten wurden am Zyklustag 21 die Hormone bestimmt, da war noch alles im normalen Bereich. Eisprung fand statt und Gebärmutterschleimhaut war aufgebaut.
      Kann es sein das es sich wieder von alleine normalisiert? Kann ich den Aufbau unterstützen? Mit Aspirin vielleicht?

      Kommentar


      • Re: Keine Schwangerschaft durch fehlende Gebärmutterschleimhaut

        Hallo Frani40,ich würde doch alle Hormone incl AMH und BZ vor Einnahme von ASS auch mit den Gerinnungsfaktoren überprüfen lassen.Danach kann man entscheiden, was zu tun ist. Bis dann, Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar