• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eisprung und Zervixschleim

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eisprung und Zervixschleim

    Hallo Herr Dr. Leuth,
    Nach einer Abrasio im Februar 2021 habe ich die Pille für einen Zyklus genommen. Im nächsten Zyklus habe ich laut Basaltemperatur einen Eisprung gehabt, aber so gut wie kaum sichtbaren Zervixschleim gehabt. Kann denn tatsächlich trotzdem ein Eisprung stattgefunden haben? Und kann denn bei wenig Zervixschleim eine Schwangerschaft eintreten? Kann ich etwas einnehmen, damit der Schleim mehr wird? Ist die Wahrscheinlichkeit denn hoch das man gleich nach dem Absetzen der Pille schwanger wird wenn man in den fruchtbaren Tagen Geschlechtsverkehr hatte?


  • Re: Eisprung und Zervixschleim

    Hallo Eva810, den Zervixschleim kann man nicht beeiflussen, ein Eisprung kann trotzdem stattgefunden haben. Eine Schwangerschaft kann trotzdem eintreten. Wir hatten ja bereits darüber geprochen.... Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Eisprung und Zervixschleim

      Hallo Herr Dr. Leuth, am 12. Tag nach dem Eisprung hab ich eine dunkelrot/ braune Blutung bekommen. Jedoch nur einen halben Tag und nur paar Tropfen . Ich nehme an das es die Menstruation sein soll, da ein paar kleine Gewinner dabei waren. Mich wundert nur, dass sie einen halben Tag ging. Ist das nicht etwa kurz für eine Menstruation ? Ein Eisprung muss nach dem 10. Tag stattgefunden haben, da ich immer mit der Basaltemperatur arbeite. Liegt das manchmal an der Abrasio die im Februar stattgefunden hat? Danach hatte ich ja für einen Zyklus die Pille genommen und hatte auch nur eine minimale Abbruchblutung von 1-2 Tagen mit ganz wenig Blut. Muss ich mir Gedanke machen?

      Kommentar


      • Re: Eisprung und Zervixschleim

        Ich meine Gerinnsel, nicht Gewinner. Leider ändert mein Handy die Wörter ohne zu fragen.
        Liegt denn vielleicht ein Progesteron Mangel vor wenn die zweite Zyklushälfte nur 12 Tage andauert? Und habe ich deshalb nur wenig Blutung gehabt?

        Kommentar



        • Re: Eisprung und Zervixschleim

          Könnte ich Agnus Castus als Kapseln einnehmen? Müsste ich die durchweg einnehmen oder nur in der zweiten Zyklushälfte?

          Kommentar


          • Re: Eisprung und Zervixschleim

            Hallo Eva810,

            >> Könnte ich Agnus Castus als Kapseln einnehmen? Müsste ich die durchweg einnehmen: ja

            >> Liegt denn vielleicht ein Progesteron Mangel vor wenn die zweite Zyklushälfte nur 12 Tage andauert? ja
            Haben Sie bereits einen ß-HCG Test abnehmen lassen ? Ihr Dr. M. Leuth

            Kommentar


            • Re: Eisprung und Zervixschleim

              Hallo Herr Dr. Leuth, ich habe nun doch noch mal Blutung bekommen. War nur ne kurze Pause. Das war ich so nicht gewohnt. Nach der Abrasio Ende Februar war der Hcg bei 0. Aber ich hab ihn jetzt nicht nochmal bestimmen lassen. Sollte ich das?
              Wie lange sollte sollte die zweite Zyklushälfte sein, damit eine SS eintreten kann? Kann ich Agnus Castus trotz Endometriose nehmen?

              Kommentar



              • Re: Eisprung und Zervixschleim

                Kann man Agnus Castus auch bei Zysten einnehmen? Oder fördert das die Zystenbildung?

                Kommentar


                • Re: Eisprung und Zervixschleim

                  Hallo Eva810,

                  Kann ich Agnus Castus trotz Endometriose nehmen? >> ja

                  Kann man Agnus Castus auch bei Zysten einnehmen? >>ja

                  Oder fördert das die Zystenbildung? >> nein

                  Sind Sie beim FA in einer Kinderwunschkontrolle ? Wenn nein, würde ich es empfehlen.
                  Viel Erfolg! Ihr Dr. M. Leuth

                  Kommentar


                  • Re: Eisprung und Zervixschleim

                    Hallo Herr Dr. LEUTH, ja ich bin in einer Kinderwunschbehabdlubg, jedoch erst Ende Mai wieder einen Termin. Meine Periode dauert nun schon 7 Tage an. Ich dachte gestern das sie aufhört, aber heute kam schon wieder Blut. Wie lange ist normal? Ab wann sollte ich mich beim Arzt vorstellen? Vor der Abrasio hatte ich einen Zyklus von 4 Tagen .

                    Kommentar



                    • Re: Eisprung und Zervixschleim

                      Hallo Eva810,

                      Zyklus von 4 Tagen . Sie meinen wohl, daß die Blutung nur 4 Tage angedauert hat?
                      Alles was nicht normal ist, sollte abgeklärt werden.
                      Ihr Dr. M. Leuth

                      Kommentar


                      • Re: Eisprung und Zervixschleim

                        Hallo Herr Dr. Leuth,
                        Ich habe seit dem Ansetzen der Pille , sowie nach der Abrasio im Februar jeden Zyklus einen Eisprung, jedoch wurden bei mir 2 Zysten festgestellt.
                        Meine zweite zyklushälfte war anfangs bei 12 Tagen, ( Arzt in der Kinderwunsch Sprechstunde meinte es ist ausreichend)letzten Zyklus bei 11 Tagen und nun habe ich an Tag 9 eine lejchte Blutung mit Schleimbeimengung gehabt, nur kurz einen Tropfen in der Toilette und etwas am Toilettenpapier( wenig). Des Weiteren bemerke ich nach fast jedem.Toilettengang weiße/ leicht gelbliche Schleimtropfen. Könnte der Schleim und das Schmiermittel eine Gelbkörperschwäche sein? Ein Pilzmittel hatte ich eingenommen bis Zyklustag 4. Das könnte sicher nicht mehr davon sein.
                        oder kann man von einer Einnistungsblutung ausgehen.
                        Am Zyklustag 9 war kaum Gebärmutterschleimhaut aufgebaut, am Zyklustag 16 war der Eisprung.
                        Ich versuche natürlich sehnlichst wieder schwanger zu werden.

                        Kommentar


                        • Re: Eisprung und Zervixschleim

                          Hallo Eva810, diese Fragen kann nur durch Untersuchungen definitiv beantwortet werden. Also bitte zum FA und einen Abstrich enznehmen lassen und regelmäßige Blut- und Ultrdaschalluntersuchengen durchführen lassen. Ihr Dr. M. Leuth

                          Kommentar


                          • Re: Eisprung und Zervixschleim

                            Hallo Herr Dr. Leuth,
                            Ich bin an Zyklustag 28, normalerweise hätte ich gestern meine Menstruation bekommen müssen. Habe seit einigen Tagen hin und wieder leichte Schmierblutung nach Toilettengang ( nur beim Abwischen etwas). Laut Temperaturmethode hatte ich einen Eisprung , denn lange Hochlage. Ich hab Angst das keine Periode eintreten wird. Kann das sein trotz Eisprung?
                            Als ich an Tag 7 des Zyklus wegen Schmerzen beim fA war , sagte sie mir, das ein Follikel zu sehen ist, aber die Gebärmutterschleimhaut nur gering aufgebaut war. Kanm es dadurch vielleicht sein, dass ich keine Menstruation bekomme? Wann ist dann der erste Zyklustag?

                            Kommentar


                            • Re: Eisprung und Zervixschleim


                              Hallo Eva810, es kann ja sein, daß Sie schwanger sind. Ansonsten vorgehen, wie oben beschrieben. Ihr Dr. M. Leuth

                              Kommentar