• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

    Hallo,
    Ich musste am 28.12.2020 einen Schwangerschaftsabbruch durchführen, da kein Embryo gewachsen ist, nur Fruchtsack und Dottersack. Habe mich für einen medikamentösen Abbruch mit cytotec entschieden. Der HCG war da noch bei 44000. Der Arzt meinte es könnte sein das es nicht klappt, da der HCG noch so hoch, aber man könne es versuchen, da es besser wäre als Operativ. Nach 2 Tagen war ich beim Ultraschall. Sah ganz gut aus, Fruchtsack war abgestoßen, nur noch etwas in der Gebärmutter. Er sagte es wird schon mit abgehen. Nun sind 28 Tage vergangen. War wieder zum Ultraschall, aber es ist immer noch etwas drin, was raus müsse. Die Blutung hatte aber nach 2 Wochen aufgehört. HCG nun bei 193. Mein Doc denkt es geht mit der Regelblutung ab, die ja jetzt bald kommen müsste. Ich soll wenn die Periode eintritt, einfach noch 2 Cytotec einnehmen, damit die Abstoßung unterstützt wird. Nun habe ich vermehrt Zervixschleimbildung am 28. Zyklustag. Ich nehme an das die Periode da noch lange nicht in Sicht ist. Kann denn meine Periode auch mit dem HCG eintreten? Wie lange darf ich noch warten?


  • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

    Hallo Eva810, HCG ist deutlich zu hoch, ob die Reste mit Cytotec ausgestoßen werden ist fraglich, aber einen Versuch wert. Sollte der ß-HCG nicht runter gehen, sollte eine Ausschabung durchgeführt werden. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

      Vielen Dank Herr Dr. Leute für Ihre Antwort. Kanm denn die Regelblutung überhaupt von alleine eintreten bei einem.HCG von 193?

      Kommentar


      • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec


        Hallo Eva810, eher unwahrscheinlich. solange ß-hcg hoch ist, muß damit gerechnet werden, daß Hormon produzierende Zellen in der Gebärmutter verblieben sind. Deswegen ist oben beschriebenes Vorgehen wichtig. Ihr Dr. . Leuth

        Kommentar



        • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

          Hallo Herr Dr. Leute,
          Das ist aber nun verwirrend. Mein Arzt sagt die Regelblutung müsste bei dem Wert alleine eintreten. Nun weiß ich gar nicht was ich tun soll. Er meint mit dem Cytotec noch warten bis die Blutung selbst eintritt und dann mit Cytotec beginnen.

          Kommentar


          • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

            Hallo Eva810, das Problem ist, dass keine ß-HCG Kurve, sondern nur 1 Wert vorliegt, der erhöht, aber nicht sehr kritisch erhöht ist. Insofern können Sie noch abwerten, sollten aber m.E. wöchentliche Kontrollen durchführen lassen - zu Ihrer eigenen Sicherheit. Ihr Dr. M. Leuth

            Kommentar


            • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

              Hallo Herr Dr. Leuth ,ich habe mir heute eine Zweitmeinung eingeholt. Die Ärztin sagte , ich könnte 5 Tage lang früh und abends einen Antibabypille einnehmen und dann absetzen. Dann müsste eine Abbruchblutung eintreten . Ich soll dann noch 2 Cytotec Tabletten einnehmen wenn die Blutung losgeht. Ich habe aber Angst vor den Nebenwirkungen der Pille wenn man da 2 Stück am Tag zu sich nimmt. Was sagen Sie zu der Methode? Sie denkt das nur mit Cytotec es warscheinlich nichz klappen könnte. Eine Regelblutung ist bis heute, 5 Wochen danach, nicht eingetreten .

              Kommentar



              • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

                Hallo Eva810, ja, das kann man so machen, es entspricht meinem Vorschlag mit Dienogest. Die Methode mit Dienogest ist nicht so bekannt. Auf jeden Fall regelmäßig ß-HCG kontrollieren, der Wert darf nicht steigen. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

                Kommentar


                • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

                  Hallo Herr Dr. Leuth . Wenn ich den Versuch mit der Pille starte, werden die Schmerzen/ Blutung nach dem Absetzen erträglich sein ? Wenn ich heute beginne müsste ich sie bis einschließlich Montag einnehmen, Mittwoch bekomme ich sicherlich die Blutung und Donnerstag, Freitag müsste ich arbeiten. Und wenn ich mich nur für die Variante mit Cytotec entscheide, welche Dosierung empfehlen Sie? Beim ersten Mal sollte ich 3 Vaginal, 4 Stunden später 2 Oral einnehmen. Der HCG war vorher bei 44000. 3 Wochen später bei 193. Eine von beiden Varianten würde ich gern doch vor der Ausschabung ausprobieren

                  Kommentar


                  • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

                    HCG wurde nicht nochmal seit dem 21.1.getestet

                    Kommentar



                    • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

                      Hallo Eva810, der HCG Test sollte auf j e d e n Fall vor Einnahme erfolgen ! Die Schmerzen werden bei Cytotec stärker sein, da ja Wehen erzeugt werden. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

                      Kommentar


                      • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

                        Hallo Herr Dr. Leuth, ich hab mich für die nochmalige Einnahme von Cytotec entschieden. Leider ist nur wenig abgegangen. Ich habe nun nächste Woche einen Termin für eine Ausschabung in der Praxis meiner Ärztin. Die Ärztin hat heute nochmal HCG und Blutbild abgenommen. Meine Frage: wird das immer vor der OP nochmal gemacht der Hcg wert? Es ist ja noch 10 Tage bis zur OP. Ich hab irgendwie ein komisches Gefühl das der HCG wert gestiegen ist. Kann das sein? Wenn ja, warum kanm das sein? Der Fruchtsack ist ja schon raus. Im Ultraschall sah alles unverändert aus. Meine Regel müsste ja eigentlich auch mal kommen. Tut sie auch nicht. HCG war vor 2 Wochen 193. Wenn der HCG steigen sollte, müsste dann eine OP vorher stattfinden? Ich wollte nämlich ungern ins Krankenhaus, lieber wäre mir nächste Woche in der Praxis meiner Ärztin.

                        Kommentar


                        • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

                          Hallo Eva810, es gibt sog. Blasenmolen, die müssen operativ entfernt werden. Das kann auch ambulant in örtlicher Narkose in der Praxis vorgenommen werden. Wann erhalten Sie das Ergebnis? Ihr Dr. M. Leuth

                          Kommentar


                          • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

                            Hallo Herr Dr. Leuth. Das Ergebnis erhalte ich heute Abend oder morgen früh. Aber sieht man denn eine Blasenmole bzw.wenn was nicht stimmt im Ultraschall?

                            Kommentar


                            • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

                              Hallo Eva810, man sieht eben nur aufgebaute Schleimhaut. Ansonsten ist es eine histologische Diagnose. Ihr Dr. M. Leuth

                              Kommentar


                              • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

                                Hallo Herr Dr. Leuth ,
                                Der HCG Wert vom Montag ist nur noch bei 6,obwohl ich nur eine Mini Blutung am Wochenende hatte und sie im Ultraschall noch die Reste gefunden hat. Kann denn das überhaupt sein? Montag abend hatte ich dann menstruationsartige Krämpfe und wieder ein wenig Bluten, aber wirklich wenig und auch nur bis Dienstag mittag. Ich nehme an dass das meine Regel sein soll. Warum bekomme ich da keine richtig normale Blutung?

                                Kommentar


                                • Re: Schwangerschaftsabbruch mit Cytotec

                                  Hallo Eva810, warum das so ist, kann ich nicht sagen. Kontrollen sind weiterhin wictig, bis der HSG Wert nicht mehr nachweisbar ist. Ihr Dr. M. Leuth

                                  Kommentar