• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger werden dank Hormonen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger werden dank Hormonen



    Hallo,

    da ich eine Woche vor meiner Periode immer Zwischenblutungen hatte und bisher leider nicht schwanger geworden bin, nehme ich nun vom 1 - 26 Zyklustag Gynokadin Gel 1 Hub und vom 15 - 26 Zyklustag Cyclogest 1 Kapsel. Am 27 und 28 Zyklustag Pause und es soll zur Abblutung kommen. Das hat diesen Zyklus auch super geklappt, keine Zwischenblutungen.

    Ich würde aber ja gerne schwanger werden, daher ist meine Frage, ob man schwanger werden kann, wenn man am 27 und 28 Zyklustag die Pause einlegt. Kommt es damit automatisch zur Abblutung auch bei einer möglichen Befruchtung?

    Außerdem hab ich gehört, dass Gynokadin die Eizellreifung unterdrücken kann. Ich habe Angst, dass ich damit gar nicht schwanger werden kann.

    Vielen Dank für Ihre Antwort.

    Lina


  • Re: Schwanger werden dank Hormonen

    Hallo lina1312, haben Sie Ihrem FA gesagt, daß Sie schwanger werden wollen, wie sind Ihre Hormonlaborwerte, wie sieht Ihre Gebärmutterschleimhaut im Ultraschall aus? Wurde eine operative Diagnostik vorgenommen ? All dieses müßte vor einer Therapie mit Östrogenen und Gestagenen abgeklärt worden sein. Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Schwanger werden dank Hormonen

      Hallo Herr Dr. Leuth,

      vielen Dank für Ihre Antwort.

      ja der Arzt weiß, dass Kinderwunsch besteht. Ich habe mich extra an ein Hormon- und Kiwu Zentrum gewandt, weil immer 1 Woche vor Periode Zwischenblutungen auftreten und seit über einem Jahr keine Schwangerschaft eintrat.

      Meine Gebärmutterschleimschhaut sieht im Ultraschall super aufgebaut aus und auch meine Hormonwerte waren alle im normalen Bereich. Es wurde lediglich eine Schilddrüsenunterfunktion mit Wert 4,2 festgestellt. Hierfür nehm ich jetzt L-Thyroxin.

      Der Arzt meinte ich solle jetzt einfach mal 2 Zyklen Gynokadin und Cyclogest nehmen, da man nicht ausschließen kann, dass trotz normaler Blutwerte eine Schwankung der Hormone für die Zwischenblutungen verantwortlich ist.

      ich bin total verunsichert, was ich jetzt machen soll. Der neue Zyklus hat vor ein paar Tagen begonnen und am 30.06. soll ich erneut zur Blutabnahme kommen.

      Lina

      Kommentar


      • Re: Schwanger werden dank Hormonen

        Hallo lina1312, dann läuft ja alles und ich würde dann die Zeit einfach abwarten. Ev. könnnte man eine medikamentöse Förderung der Eireife unter Ultraschallsicht planen. Dies würde ich mit Ihrem FA besprechen. Viel Erfolg, Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar