• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Clomifen Einnahmebeginn

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Clomifen Einnahmebeginn

    Hallo Dr. Leuth,

    ich habe von meinem Gynäkologen Clomifen verschrieben bekommen und soll dies ab ZT 6 täglich einnehmen (50mg).
    Vor einem Jahr wurde ich bereits einmal mit Clomifen schwanger (Totgeburt SSW 32), dort wurde mir eine Einnahme ab ZT 4 empfohlen. In der Packungsbeilage steht Einnahme ab ZT 5.

    Kann ich auch wieder an ZT 4 mit der Einnahme beginnen, oder hat der Tag einen konkreten Einfluss auf wie Wirkung des Medikamentes? Oder auf den Aufbau der Schleimhaut? Kann ich diese noch sinnvoll unterstützen?

    Wegen des Feiertages und Praxisurlaub werden in diesem Zyklus keine Blutentnahmen durchgeführt, ich soll Ovulationstests machen und die Temperatur messen.

    Vielen Dank für Ihre Antwort.


  • Re: Clomifen Einnahmebeginn

    Hallo cooricolori, das ist egal, Sie können auch ab 4. CT anfangen. Problematisch ist allerdings, daß kein Ultraschall gemacht werden soll oder kann. Wie wollen Sie dann wissen, wann der Eisprung ausgelöst werden sollte. Insofern ist es vielleicht besser, diesen Cyclus auszulassen ?! Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Clomifen Einnahmebeginn

      Vielen Dank!

      Der Eisprung wird bei mir gar nicht ausgelöst, da dieser von allein stattfindet. Clomifen soll ich zur Verbesserung der Eizellreife nehmen.
      Den Eisprung bestimmt ich dann via Ovulationstest und Temperatur.

      Kommentar


      • Re: Clomifen Einnahmebeginn


        Hallo cooricolori, viel Erfolg ! Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar



        • Re: Clomifen Einnahmebeginn

          Ich danke Ihnen sehr für die Zeit, die Sie sich nehmen und die tolle Unterstützung, die Sie leisten!!!

          Kommentar


          • Re: Clomifen Einnahmebeginn

            Hallo cooricolori ich danke Ihnen auch ! Ihr Dr. M. Leuth

            Kommentar