• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fliegen bei OHSS

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fliegen bei OHSS

    Sehr geehrter Dr. Leuth,

    Ich wurde heute punktiert und habe momentan einen stark geschwollenen Bauch, Blut wurde nicht abgenommen aber die kiwu sagte bereits ich bin ein Kandidat für OHSS.

    Es konnten 5 eier gewonnen werden, wenn davon morgen nur 1 bis 3 befruchtet sind würde ich diese wohl gern direkt einsetzen lassen anstatt sie einzufrieren. Die Kiwu sagte ich kann selbst entscheiden, je nachdem wie ich mich morgen fühle.

    Nun meine Frage: in 20 Tagen muss ich für die Arbeit in die USA, an die Ostküste, also Flugzeit etwa 7h. Kann ich das überhaupt machen, sollte sich ein OHSS entwickeln? Ich habe Bedenken wegen der Thrombosegefahr.

    Danke für Ihre Antwort!

    REV


  • Re: Fliegen bei OHSS

    Hallo Rev14, sprechen Sie doch bitte mit dem KiWuZentrum ab, ob Sie zur Thromboseprophylaxe low dose heparin anwenden sollen/können. Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Fliegen bei OHSS

      Danke für die schnelle Antwort. Leider habe ich heute morgen die Nachricht erhalten, dass keins der 5 eier befruchtet werden konnte, dadurch hat sich meine gestrige Frage erledigt.

      Allerdings zur befruchtug nochmal eine spezielle Frage:

      Ich hatte im Ultraschall während der Stimu 20+ Follikel, so dass die kiwu vermeiden wollte, dass ich in die Überstimilierung komme. Deswegen habe ich letzte Woche Mittwoch mit Triptofem ausgelöst, am Freitag zur Punktion konnte dann aber kein ei gewonnen werden. Die Ärztin hat das dann abgebrochen und ich musst erneut mit Brevactid am Samstag auslösen, mit Punktion gestern (Montag). Dabei konnten auch nur 5 gewonnen werden, und der Arzt sagte es waren einige sehr grosse Follikel dabei.

      Heute morgen sagte mir das Labor dann, dass von den 5 Zellen einige unreif waren, so dass nichts befruchtet werden konnte. Beim letzten IVF Versuch hatten wir 6 Eizellen, die alle befruchtet werden konnten.

      Meine Theorie ist nun, dass zwischen Freitag und Montag die Follikel so gross geworden sind, so dass diese entweder unbrauchbare eier enthalten haben oder solche, die noch nicht reif waren. Gibt es so etwas?
      Anders kann ich mir den krassen Rückgang von 100% Befruchtung auf 0% nicht erklären...

      Kommentar


      • Re: Fliegen bei OHSS

        Zur Ergänzung: 4 von 5 Eizellen waren unreif. Beim letzten mal waren alle reif aber anscheinend viele Follikel leer.

        Kommentar



        • Re: Fliegen bei OHSS

          Hallo Rev14, wenn so viele Follikel gefunden worden, sind Sie wohl mehr als ausreichend stimuliert worden. Leider besagt die Anzahl der Follikel nicht, wie gut sie sind, es gibt da keine Vorhersagen und andere Therapiemodelle. Trotzdem alles Gute und fürs nächste Mal viel Erfolg ! Ihr Dr. M. Leuth

          Kommentar