• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Kinderwunsch und Krankheitsbehandlung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kinderwunsch und Krankheitsbehandlung

    Hallo,

    Ich habe eine Frage: und zwar hat meine Frauenärztin im Dezember Feigwarzen bei mir festgestellt. Die Behandlung hat noch nicht gewirkt, aber ich hab am 22.01. einen Folgetermin.

    Mein Lebensgefährte und ich wünschen uns ein Kind und würden gerne nach meiner Periode die Pille weglassen.

    Sollten wir damit noch warten bis die Behandlung final abgeschlossen ist? Oder kann man die Warzen auch während einer Schwangerschaft problemlos behandeln? Ist ja auch nicht klar ob es direkt am Anfang überhaupt klappt...


  • Re: Kinderwunsch und Krankheitsbehandlung


    Hallo liane1912, besser ist es, die Beahndlung vor einer Schwangerschaft abgeschlossen zu haben, da die HPViren auch auf das Kind übertragen werden können. Insofern sollten Sie einen HPV Test durchführen lassen, um auch nach anderen Viren zu suchen. Danach bei sich und Ihrem Partner eine 9-fach Impfung anstreben. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar