• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ab wann sorgen machen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ab wann sorgen machen?

    Liebe Alle!
    wenn man ein Jahr ohne Verhütung Sex hat und das ungefähr 20 Mal ohne Zyklusbeobachtung (manchmal eventuell fruchtbare Tage dabei) und noch nicht spontan schwanger geworden ist, muss man sich dann schon sorgen machen? Lt. Gynäkologin ist alles ok. Zählt dieses Jahr mit sehr wenig Verkehr und unregelmäßigem Sex schon zu dem Übungsjahr?
    Danke für die Antworten


  • Re: Ab wann sorgen machen?

    Hallo Bibschi1986, nicht unbedingt. Aber wenn Sie jetzt schnell schwanger werden wollen, kann der FA eine Hormonanalyse durchführen. Vor einer Schwangerschaft sollten Sie schon anfangen, Folsäure einzunehmen und Ihren Impfstatus zu kontrollieren.Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Ab wann sorgen machen?

      Vielen Dank. Hormonanalyse im März gemacht und alles ok. Ärztin sagte hormonell und laut Ultraschall können Sie ganz normal schwanger werden. Schleimhaut ist sehr hoch aufgebaut also laut ihr ideal für eine Einnistung laut ihr. Also ist es realistisch wenn mein Mann erst nach einem Jahr zum Urologen ginge, würde es nicht klappen?
      Lg Tamara

      Kommentar


      • Re: Ab wann sorgen machen?

        Ach ja. Die Folsäure nehme ich nicht, habe aber welche bekommen. Die bewirkt doch erst etwas wenn es ein Baby gibt, oder?

        Kommentar



        • Re: Ab wann sorgen machen?

          Hallo Bibschi1986, Folsäure sollten Sie schon jetzt vor der Schwangerschft einnehmen, das verhindert einen offenen Rücken beim Baby. Wenn bei Ihnen alles in Ordnung ist, sollte doch schon mal ein Spermiogramm bei Ihrem Mann durchgeführt werden. Gutes Neues Jahr ! Ihr Dr. M. Leuth

          Kommentar


          • Re: Ab wann sorgen machen?

            Liebe Hr. Dr. Leute!
            danke für die Antwort.
            ich habe nun eine weitere Frage: mein AmH Wert liegt seit Feb 2019 im Normalbereich 4,56, bin 33 Jahre alt... kann ich trotzdem verfrüht in die Wechseljahre kommen?
            lg tamara

            Kommentar


            • Re: Ab wann sorgen machen?

              Hallo Bibschi1986, das ist rein theoretisch möglich, aber bei diesem Wert eher unwahrscheinlich.Berichten Sie mal, wie das Spermiogramm ausgefallen ist. Ihr Dr. M. Leuth

              Kommentar



              • Re: Ab wann sorgen machen?

                Danke für die rasche Antwort! Mein Mann möchte nach einem Übungsjahr erst ein Spermiogramm machen, so wie es allen geraten wird. Ich hatte nur Bedenken ob ich nun trotz dieses AMH Wertes innerhalb eines Jahres in den Wechsel kommen könnte

                lg tamara

                Kommentar


                • Re: Ab wann sorgen machen?


                  Hallo Bibschi1986,ok. Es kommt immer drauf an, wie schnell Sie schwanger werden wollen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg ! Ihr Dr. M. Leuth

                  Kommentar


                  • Re: Ab wann sorgen machen?

                    Prinzipiell habe ich keinen Stress und dachte mein AMH wert wäre gut. Nun habe ich von verfrühten Wechseljahren gehört und mache mir Sorgen, ob ich noch genug Zeit habe. Ich dachte bei einem normalen AMH wert habe ich noch Zeit und kann ein bisschen entspannen... ist das so?
                    Lg vielleicht bin ich auch sehr Angst behaftet

                    Kommentar



                    • Re: Ab wann sorgen machen?

                      Hallo Bibschi1986, ich würde mir absolut keine Sorgen machen ! Es sieht ja alles gut aus und Sie können wirklich entspannen ! Ihr Dr. . Leuth

                      Kommentar


                      • Re: Ab wann sorgen machen?

                        Lieber Herr Dr.!
                        ich frage mich ob es sinnvoll ist nach einem Jahr wieder einen Hormonstatus machen zu lassen? Ich gehe regelmäßig zur Kontrolle und meine FA meint, ein Hormonstatus ist nicht jedes Jahr notwendig. Nun meine Frage: Wie weit kann der AMH-Wert innerhalb eines Jahres sinken?
                        Lg

                        Kommentar


                        • Re: Ab wann sorgen machen?

                          Hallo Bibschi1986, das können Sie, müssen Sie aber nicht. Wichtiger ist, das Spermiogramm erstellen zu lassen. Denn wenn es schlecht sein sollte, muß man ja was machen und das würde Zeit in Anspruch nehmen. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

                          Kommentar


                          • Re: Ab wann sorgen machen?

                            Lieber Hr. Dr. Leuth!

                            heute geht es um etwas anderes. Wie sicher ist eine brustuntersuchung beim Frauenarzt?
                            ich hab sie erst im Dezember machen lassen aber nun kommt mir vor dass seit einem Monat die linke Brust im Bereich der Brustwarze juckt. Nicht zyklusbesingt. Das Jucken kommt von innen und scheint auch ziemlich sicher auf Brustkrebs hinzudeuten. Knoten könnte ich keine Ertasten und von der Wäsche kommt es nicht. Nun frage ich mich, wann ich eine Mammographie machen soll, denn zur coronazeit wäre eine chemo nicht sinnvoll. Und leider ist der Krebs bei jungen Frauen doch aggressiv ich bin erst 33

                            Kommentar


                            • Re: Ab wann sorgen machen?

                              Hallo Bibschi1986, kommt Brustkrebs in der Familie vor, Mutter, Schweater, Gr0ßmutter? Wenn nein, dann wird eine Mammographie ab 40 Lj vorgeschlagen, jetzt könnten Sie eine Ultraschalluntersuchung durchführen lassen. Hat sich die Haut verändert? Meistens ist es ein Ekzem der Brustwarze. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

                              Kommentar


                              • Re: Ab wann sorgen machen?

                                Nein, keine Krankheitsgeschichte in der Familie. Busen sind schön, keine Hautveränderung, kein Größenunterschied, keine geschwollenen Lymphknoten zu ertasten, farblich alles ok. Ich habe einen Weisheitszahn der auf einen Nerv drückt und meine Hand fühlt sich manchmal schwach an. Ich bin die meiste Zeit angespannt. Kann es auch von den Nerven sein? Dass diese in die Brustwarze ziehen? Ich hoffe die Frage ist nicht zu blöd... aber auf der linken Körperseite ist immer alles ganz fest und schmerzhaft
                                Danke lg

                                Kommentar


                                • Re: Ab wann sorgen machen?

                                  Hallo Bibschi1986, wenn Sie in Sorge sind, lassen Sie oben Beschriebenes durchführten. Ihr Dr. M. Leuth

                                  Kommentar