• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kiwu- Einnahme von Progestan

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kiwu- Einnahme von Progestan

    Sehr geehrter Herr Dr. Meinhard Leuth,

    wir sind momentan im 10. ÜZ, und es will einfach nicht klappen.
    Hormone wurden in der ersten und zweiten Zyklushälfte getestet -alles soweit in Ordnung. Ich sollte nun Progestan einnehmen, habe dies auch 8 Tage lang getan, bis ich gestern eine rötlich bis braune Blutung bekommen habe. Ich gehe davon aus, dass dies meine Periode und keine Einnistungsblutung ist. Soll ich nun mit der Einnahme des Progestans aufhören?
    und meine zweite Frage.... woran könnte es noch liegen, dass es nicht klappen mag? Ich bin erst 25.

    Ich danke Ihnen schon einmal.
    MfG
    Mary

  • Re: Kiwu- Einnahme von Progestan

    Hallo maryh, Bitte Progesteron weiter einnehmen bis eine stärkere Blutung eintreten sollte. Als weitere Maßnahmen sollten regelmäßig Ultraschalluntersuchungen und zyklusgerechte Hormonanalysen vorgenommen werden, um zu sehen ob eine Eiblase heranreift oder eine Störung vorliegt. Alles Gute Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Kiwu- Einnahme von Progestan

      maryh123

      Hallo,


      wie lange übt ihr denn schon??
      wurde deine Schilddrüse Untersucht?
      wie ist dein Zyklus?

      Kommentar


      • Re: Kiwu- Einnahme von Progestan

        Hallo,
        Oktober letzten Jahres habe ich die Pille abgesetzt, also üben seit 10 Monaten. Seit 7 Monaten nutze ich Ovus.

        Schilddrüse wurde vor mehreren Monaten mal vom Arzt untersucht. Da ist alles in Ordnung.

        Meine Zyklen sind sehr unregelmäßig. Schwanken zwischen 20 und 30 Tagen.

        Kommentar