• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Primäre overialinsuffienz

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Primäre overialinsuffienz

    Ist es möglich mit einer primären overialinsuffienz schwanger zu werden?

    Bekomme momentan utrogest 200 mg und lenzetto 1 sprühstoß

    Und nehme zusätzlich femibion 0

    Fühle mich so alleine mit dieser Diagnose.

    Habe großen Kinderwunsch aber werde nicht aufgeklärt und nicht ernst genommen

  • Re: Primäre overialinsuffienz

    Hallo Fabs_96, wo wohnen Sie, gibt es andere Frauenärzte oder ein Kinderwunschzentrum in Ihrer Nähe?Wie sind Ihre Hormonwerte im Einzelnen? Lenzetto ersetzt Ihr fehlendes Östrogen, Utrogest in der 2. Cyclushälfte unterstützt die Gelbkörperphase. Es sollten Ultraschalluntersuchungen und Hormonanalysen regelmäßig während der Therapie durchgeführt werden, um die Wirkung zu überprüfen. Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Primäre overialinsuffienz

      Endokrinologisches Labor:
      TSH 1,49
      fT3 4,3
      fT4 1,37
      prolaktin 260
      Lh 33,5 bei Kontrolle 35,4
      Fsh 106,4 bei Kontrolle 105
      östradiol < 5
      cortisol 14,8
      acth 11,8
      17 OH Progesteron 0,58
      inhibin B < 10 ng/l

      karotypisierung: 46 xx

      Kommentar


      • Re: Primäre overialinsuffienz

        Hallo Fabs_96, eine Therapie Ihres Problems kann so wie Ihnen empfohlen versucht werden.
        Ansonsten kann eine IVF mit Eizellspende versucht werden aber einige Frauen mit diagnozierter primäre Ovarialinsuffizienz können auch ohne In-vitro-Fertilisation schwanger werden. Bisher gibt es bei Frauen mit primärer Ovarialinsuffizienz keine direkte andere Behandlungsmöglichkeit, die Ovulationsrate zu erhöhen oder die Fertilität wiederherzustellen. Eine Aussage kann auch der AMH Wert bringen. Wie ist dieser? Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar



        • Re: Primäre overialinsuffienz

          Also ist es so nicht möglich mit hormonzugabe?

          Kommentar


          • Re: Primäre overialinsuffienz

            Hallo Fabs_96, doch, wie oben beschrieben. Wie sehen die Eierstöcke im Ultraschall aus, wie sind die Hormone? Ihr Dr. M. Leuth

            Kommentar