• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Plazenta unterversorgt / Gendefekt

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plazenta unterversorgt / Gendefekt

    Sehr geehrter Hr. Dr. Leuth,

    meine Frau hatte vor kurzem erneut eine Fehlgeburt. Die Ärztin im Krankenhaus hat im Gespräch erwähnt, dass man sich auf einen bestimmten Gendefekt untersuchen lassen könnte. Dieser Gendefekt sorgt wohl dafür, dass die Plazenta nicht richtig versorgt wird und das Kind zugrunde geht, die Unterversorgung lässt sich aber wohl problemlos mit einem Medikament behandeln.

    Ich wollte mich näher zu diesem (potentiellen) Gendefekt informieren, konnte aber bei Google nichts finden was dazu passt. Haben Sie zufällig eine Ahnung wovon die Ärztin gesprochen hat, bzw. welches Medikament in so einem Fall helfen könnte?

    Vielen Dank!
    Lava

  • Re: Plazenta unterversorgt / Gendefekt

    Hallo lab234, es könnte eine gerinnungsstörung sein, die man in einem gerinnungslabor abklären könnte. Je nach Befund würde man dann behandeln. Alles gute und viel Erfolg Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar