• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kinderwunsch

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kinderwunsch

    Guten Tag, ich habe mal eine Frage die mich beschäftigt.
    Mein Freund und ich haben nicht so regelmäßig sex weil er leider relativ früh immer kommt....
    Vom reinen eindringen in mir bis zum orgasmus dauert es bei ihm meist ca 1 Minute...
    Im Grunde finde ich es nicht so schlimm weil wir viel noch "drumrum" machen...
    Was mich nur beschäftigt ist ob es auswirkungen auf die Befruchtung haben kann?
    Wir denken so langsam an Kinder, hat dieses "zu frühe kommen" Auswirkungen auf die zeugungsfähigkeit oder ist das egal wie lange es dauert Hauptsache er kommt in mir?
    Wäre für eine Antwort dankbar.
    Lg

  • Re: Kinderwunsch

    Hallo jani444,es gibt Medikamente gegen die ejaculatio praecox, z.B. mit Dapoexetin. Schicken Sie Ihren Mann zum Urologen mit der Bitte um ein entsprechendes Rezept. Dann sollte es klappen, Ihr Ddr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Kinderwunsch

      die Chancen einer natürlichen Schwangerschaft ist klein,aber mit Hilfe der Reproduktionsmedizin kann die Frau schwanger werden.vllt,die künstliche Befruchtung ist eine wichtige und keine mehr weg zu Möglichkeit einer Befruchtung in verschiedenem Alter.die individuellen Chancen eines Paares werden.das ist ganz normal.
      Künstliche Befruchtung ist schon lange kein Tabu mehr und für Paare jenseits der 35 die große Hoffnung, den Kinderwunsch doch noch zu erfüllen.Viele Paare wünschen sich ein Kind und bleiben doch ohne Nachwuchs. Per künstlicher Befruchtung versuchen vor allem jenseits der 35 viele, eine Schwangerschaft herbeizuführen. Statt mehrerer Millionen Samenzellen ist bei dieser Technik nur noch ein einziges männliches Spermium für eine erfolgreiche Befruchtung notwendig.
      Die Behandlung der Kinderlosigkeit setzt eine möglichst umfassende Klärung ihrer individuellen Ursachen voraus. Im Sinne der evidenzbasierten Medizin, abhängig von der jeweils spezifischen Diagnose, die sinnvollen und nachweislich wirksamen Therapie-Indikationen fest.
      Sehr wichtig, die moderne Reproduktionsmedizin bietet vielfältige therapeutische Optionen, die je nach zugrundeliegender Ursache und abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse des Paares eingesetzt werden können.Viele die Kunden sind die ausländischen Paare mit der Probleme der Unfruchtbarkeit aus der ganzen Welt.

      Kommentar


      • Re: Kinderwunsch

        Die moderne Reproduktionsmedizin bietet verschiedene Techniken, die jeweils auf die individuelle gesundheitliche Situation eines Paares abgestimmt werden.Die Experten rund um die gewollte Schwangerschaft stehen den werdenden Eltern vom ersten Beratungsgespräch an mit Rat und Tat zur Seite. Hormonbehandlung, IVF oder ICSI, eine Therapie, ganz auf die persönliche Situation zugeschnitten, verspricht raschen Erfolg. Meist spielen auch persönliche Präferenzen eine Rolle, da man sich mit der behandelnden Ärztin.Jedes Mädchen wird schon mit allen ihr zur Verfügung stehenden Eizellen - ca. einer Million - geboren. Wenn sie in die Pubertät kommt, sind es noch ungefähr 300.000, aber nur ca. 400 Eizellen werden in den fruchtbaren Jahren von den Eierstöcken freigegeben. viele Paare können mit Hilfe der Reproduktionsmedizin eines gesunden Kindes zu gebären.aber gute Kliniken gibt es nicht so viel.Welche Therapie oder Therapiekombination am besten geeignet ist, sollte individuell entschieden werden. Die Klinik für Reproduktionsmedizin hatte hunderten Paaren geholfen, die bereits hatten die Hoffnung auf das Kind verloren. Dank medizinischer Forschung und modernster Technik kann gegen einen unerfüllten Kinderwunsch heute einiges getan werden.

        Kommentar