• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ein starker Kinderwunsch

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ein starker Kinderwunsch

    Meine Schwägerin hat einen starken Konderwunsch, aber leider kann ihn nicht verwirklichen. Sie darf keine Kinder austragen. Die Leihmutterschaft wäre eine Chance für sie. Kennt sich jemand damit aus?

  • Re: ein starker Kinderwunsch

    Diese Frage betrifft mich persönlich nicht, aber aus gegebenem Anlass rate ich Ihnen die Reproduktionskliniken in Russland in Anspruch zu nehmen. Die aber vergleichen die Kunden mit Geldbeutel, aber abgesehen davon garantieren sie eine erfolgreiche Schwangerschaft ihrer zukünftigen Leihmama.

    Kommentar


    • Re: ein starker Kinderwunsch

      Die Leihmutterschaft ist in den meisten Fällen die letze Hoffnung auf ein Kind. Das ist keine Übertreibung. Viele stehen diesem Thema skeptisch gegenüber. ich bin aber nicht dagegen. Meine Freundin hatte dieses Problem. Sie hat viel gelitten. Aber mit Hilfe von https://vittoriavita.com/de/ hat sie Ihren Traum verwirklicht und ein Kind bekommen.

      Kommentar


      • Re: ein starker Kinderwunsch

        Rossalila, in der Ukraine gibt es eine Menge von Reproduktionskliniken und das ist die Wahrheit. Der neue kurzfristig erfolgte Gesetzentwurf über die Leihmutterschaft aber gilt für alle ohne Ausnahme Kliniken der Reproduktionsmedizin in der Ukraine. So eine kleine Bemerkung.

        Kommentar



        • Re: ein starker Kinderwunsch

          Ja, Russland hat die Türe der Reproduktionsmedizin jetzt breit geöffnet. Trotzdem bin ich der Meinung, es ist zu riskant, die Leihmutterschaft dort in Anspruch zu nehmen. Im Gesetz des Landes gibt es keine Voraussetzung, dass das Wunschkind wenigstens mit einem Wunschelternteil genetisch verbunden sein soll. Darum hat die Leihmutter dort das gleiche Recht wie die Wunscheltern. Ich denke, in der Ukraine ist es sicherer die Dienstleistungen von Leihmutter zu nutzen. Drei Monate zu warten, das ist nicht zu viel.

          Kommentar


          • Re: ein starker Kinderwunsch

            Hallo an alle, ich bin wieder da und ganz überrascht. Vor kurzem hab eine schreckliche Geschichte von meinen Freunden gehört. Diese machte ehrlich sprachlos und ist dem Alptraum ähnlich. Solche Abzocke muss veröffentlicht werden. Die Rede ist über ein betroffenes Paar, das sich einer kleinen Agentur anvertraut hat. Das Paar hat dieses ukrainischen Agenturchen im Internet gefunden und die ersten Eindrücke waren mehr als überzeugend. Alle per E-Mail gestellten Fragen wurden rechtzeitig beantwortet, alle Informationen wurden im Vollmaß bereitgestellt. Diese Agentur hat den Vertrag im Voraus zur Einsicht nicht geschickt, das Erstgespräch und Tickets wurden aber vereinbart und gebucht. Das Paar hat auf eigene Kosten den Aufenthalt, das Essen, die medizinischen Untersuchungen bezahlt, das alles, wie sie später erfuhren haben, muss aber laut Vertrag die Agentur bezahlen. Das Erstgespräch, die Vertragsunterzeichnung und alle medizinischen Untersuchungen wurden unter verschiedenen Adressen durchgeführt. Ihnen wurde auch versprochen, dass es in dieser Agentur keine Wartezeit gibt und genau diese Tatsache hat sie gelockt. Die Zeit fließt, sie warten. Ein halbes Jahr ist schon vorbei. Die erste Rate wurde bezahlt. Sie sind emotionell ganz erschöpft. Der sehnsüchtige Traum löst sich in Luft auf. Mir fehlen einfach die Worte.Es ist mindestens unfair, die Menschen abzuzocken und zwar die Menschen mit unerfülltem Kinderwunsch, für die das Thema der Leihmutterschaft nicht Tabu, sondern die letzte Chance ist. Wenn sie im Internet nach Leihmutterschaft zu recherchieren beginnen, stoßen sie auf die Ukraine, wo die kommerzielle Leihmutterschaft ganz legal ist. Die Kinderwunsch-Foren sind mit Erfahrungsberichten und Kinderwunschbehandlungsgeschichten aus der Ukraine, egal negativen oder positiven, überfüllt. Kleine und unbekannte Agenturen, die wie Pilze aus der Erde wachsen, sind unehrlich und machen einfach das Geld. Seien sie bitte aufmerksam und wählen große Kliniken.

            Kommentar


            • Re: ein starker Kinderwunsch

              Diese Geschichte ist echt wie ein Albtraum. Ich kann mir das nicht vorstellen, dass jemand sich auf solche Weise profitieren könnte. Ich kenne sehr ähnliche Geschichte , die mit einer Bekannten von mir passiert ist. Sie hat eine Agentur in der Ukraine gefunden, die versprach, in kürzester Zeit den Kinderwunsch zu erfüllen. Die Webseite von dieser Agentur war nicht informativ und hatte fast keine Bewertungen. Außerdem wurden da keine Informationen über die Zahlungsbedingungen angegeben. Nach der Ankunft in die Ukraine haben sie einen Vertrag unterschrieben und sollten die Hälfte aller Kosten im Voraus zahlen. Zwar wollten sie das nicht machen, aber an dem Moment dachte das Paar nur an seinem zukünftigen Kind und hat nichts Verdächtiges bemerkt. Die Manager waren am Anfang sehr freundlich und der Arzt hat versprochen, dass alles bei ihrem Paar klappt. Die Manager meinten, dass in einigen Monaten sie zurückkommen können, wenn sie schon die geeignete Leihmutter finden. In 4-5 Monaten hat ein Manager beim Telefongespräch gesagt, dass ihre Agentur in dieser Situation nicht mehr helfen kann. Das Paar hat ihr Geld nicht zurückbekommen. Sie könnten sich auch nicht an Gericht wenden, weil Leihmutterschaft in Deutschland illegal ist. In dieser Situation waren sie hilflos. Mit diesem Beispiel wollte ich sagen, dass bei der Auswahl der Kinderwunschklinik man immer genug Informationen sammeln soll. Ich weiß, dass in Kiew es auch gute Kliniken gibt, in deren Webseiten man über das Verfahren des Programms und die Zahlungsbedingungen lesen kann. Die Hauptsache ist, man muss bei der Auswahl der Klinik vorsichtig und eher skeptisch sein.

              Kommentar



              • Re: ein starker Kinderwunsch

                Ich bin schockiert: Das ist wirklich wie ein Albtraum. Es tut mir leid, dass es solche Betrüger gibt, die nur Geld verdienen wollen und sich keine Gedanken über Wunscheltern machen. Die kinderlosen Paare müssen sehr vorsichtig sein und solche kleine ukrainische Agenturen vermeiden. Es wäre besser sich an eine Firma oder eine gute Kinderwunschklinik zu wenden, die All-iclusive-Pakete anbietet. Dabei gibt es verschiedene Erfahrungsberichte der glücklichen Eltern, Videos und Artikel im Internet, die den Paaren bei der Wahl helfen können, wie zum Beispiel "Die besten, die günstigsten und die erfolgsreichsten Reproduktionskliniken" http://de.newseurope.info/?p=56741 .

                Kommentar


                • Re: ein starker Kinderwunsch

                  Danke für den Artikel! Die Kinderwunschkliniken können eine gute Alternative für diejenige sein, die für weniger Kosten eine gute Behandlung bekommen wollen. Sie haben schon jahrelange Erfahrung mit Leihmutterschaft und sind weltweit bekannt. Die Chancen, dass man von den Kliniken betrogen wird, sind sehr gering.

                  Kommentar


                  • Re: ein starker Kinderwunsch

                    Ich stimme Dir zu. Die kleinen Agenturen haben keine Erfahrung in diesem Bereich. Es ist sicherer den ganzen Prozess der Leihmutterschaft mit einer Klinik durchzuführen.

                    Kommentar



                    • Re: ein starker Kinderwunsch

                      Diese Geschichten sind sehr traurig. Ich würde niemandem wünschen so was zu erleben. Leider gibt es in dieser Welt sehr viele Betrüger und die KiWu-Agenturen sind keine Ausnahmen. Ich stimme euch zu, dass man sich nur an die bekannten und erfolgreichen Kliniken wenden muss, wenn man sein Geld und Hoffnung nicht verlieren will.

                      Kommentar