• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ES+8 positiver SS-Test aus dem Urin: Muss ich mir Sorgen machen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ES+8 positiver SS-Test aus dem Urin: Muss ich mir Sorgen machen?

    Guten Tag, ich würde gern wissen,ob man sich Sorgen machen muss,wenn man schon 8 Tage nach dem Eisprung positiv testet oder ob das eher ein gutes Zeichen ist. 1.Tag meiner letzten Regel war der 08.07,LH-Peak am 18.07., Test aus dem Urinleicht positiv bereits am 27.07.2018, Folgetests auch alle positiv, HCG offenbar steigend, da Ergebnis-Linie dicker wird. SS spontan entstanden. Verwende Progestan 200mg vaginal. Ich nehme keine Medikamente, die einen SS-Test falsch positiv anzeigen lassen könnten. Kann es auch auf Mehrlinge hinweisen? Wenn man so früh positiv testen kann aus dem Urin, muss HCG ja recht hoch sein? Habe auch mal gelesen,dass erhöhte HCG Werte bei Trisonomie 18 vorkommen. Mach mich ganz verrückt, zumal bei mir im Mai Hashimoto diagnostiziert wurde und ich, bevor ich meinen Sohn bekam, 2 Aborte hatte. Erster Frauenarzt Termin leider erst am 31.08, das wäre rechnerisch ja schon 8+2 SSW. Wenn da kein Embryo mit Herzaktion zu sehen ist, gibt es keine Hoffnung, richtig? Danke


  • Re: ES+8 positiver SS-Test aus dem Urin: Muss ich mir Sorgen machen?

    Hallo Smartie84, Sie können ja in eine andere Prxis oder Klinik gehen und um eine ß-HCG und Ultraschalluntersuchung bitten. Dann hätten Sie Sicherheit. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar