• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sorge nach CT

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sorge nach CT

    Hallo zusammen,
    Ich hätte gestern ein CT . Mein Urologe hat mir die Überweisung gegeben. Aber nur im Verdacht auf Nierensteine. Nichts schlimmer vermutetes. Nun konnte ich mit dem Begriff Ct nichts anfangen habe aber auf meinen Arzt vertraut. Ich wusste vorher nicht dass dies mit Röntgenstrahlen einhergeht. Hatte es mir dem MRT verwechselt wie sich aber erst im Nachhinein herausstellte. Richtig aufgeklärt wurde ich über die Behandlung auch nicht. So habe ich mich letztendlich erst im Nachhinein im Internet über die Behandlung informiert. So fand ich heraus wie schädlich diese Behandlung eigentlich ist und das sie wohl in meinem Fall gar nicht zwingend notwendig gewesen wäre.
    Nun mache ich mir große Sorgen wegen der Strahlenbelastung. Es wurden insgesamt 7 Bilder aufgenommen. Auch wurde nichts abgedeckt sodass ich mir jetzt auch noch Sorgen um meine Fruchtbarkeit mache, ich bin erst 25.
    Was ist denn Ihre Meinung dazu?
    Ich weiß ich kann es jetzt nicht mehr ändern, aber sind meine Sorgen berechtigt?

    Vielen Dank im Voraus


  • Re: Sorge nach CT

    Hallo Little.Mary, das ist ja etwas unglücklich gelaufen ! Bei Kinderwunsch oder jungen Frauen sollte möglichst auf solche Untersuchung verzichtet werden und stattdessen eine Ultraschalluntersuchung oder ein MRT favorisiert werden. Zudem muß ein Röntgenpaß ausgestellt werden, in dm die Besttrahlungsdosis eingetragen werden muß. Mit diesem Paß können Sie in einem humangenetischen Institut nachfragen, wie lange Sie mit einer Schwangerschaft jetzt warten sollten. Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Sorge nach CT

      Vielen Dank für Ihre Antwort.
      also bin ich deswegen aber nicht unfruchtbar? Sondern sollte aufgrund von missbildungen mit einer Schwangerschaft warten?
      ich habe erst in etwa 3 bis 4 Jahren vor damit zu beginnen.
      Ich bin momentan einfach sehr wütend darüber, dass mich keiner darüber aufgeklärt hat und mache mir einfach jetzt wahnsinnige Sorgen, dass so eine Behandlung die meiner Meinung nach so gar nicht nötig gewesen wäre so viel verändern oder kaputt machen kann..

      Kommentar


      • Re: Sorge nach CT


        Hallo Little.Mary, die Strahlendosen summieren sich im Körper. Deswegen gibt man den Paß aus. Jetzt ist keine Gefahr gegeben, aber den Paß bitte aushändigen lassen. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar



        • Re: Sorge nach CT

          Entschuldigung dass ich nochmal Frage, aber sie meinen Sie dass mit die Strahlen summieren sich? Also es war zum Glück mein erstes CT und werde zukünftig auch versuchen dass dies so bleibt nach allem was ich nun weiß.
          im Internet habe ich gelesen dass sich Eizellen ja immer wieder neu bilden also sich von der Strahlung erholen ist das richtig?
          Ich bin zudem relativ schlank habe gelesen dass dann weniger Strahlung zum Einsatz kommt.
          es wurden 7 Bilder gemacht 3 mal etwa 2 Minuten. Wie schätzen Sie die strahlenbelastung ein?

          vielen dank noch einmal das sind jetzt hoffentlich die letzten fragen an Sie

          Kommentar


          • Re: Sorge nach CT


            Hallo Little.Mary, das steht alles im Röntgenpaß.Ansonsten bitte im Röntgeninstitut nachfragen. Aber es ist nicht so viel. Und die Eier, die jetzt oder demnächst dran sind, sollen ja nicht befruchtet werden. Also nur für die Zukunft aufpassen. Schönen Samstag Abend, Ihr Dr. M. Leuth

            Kommentar