• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Spermiogramm

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spermiogramm

    Schönen guten Abend.

    Wir waren bei einen Urologen, wo wir uns überhaupt nicht wohl gefühlt haben. Die Ergebnisse vom Spermiogramm, lassen Fragen offen und ich hoffe man kann mir genaueres dazu sagen. Ich bin der Meinung das es kein ausführlicher Bericht ist und habe jetzt schon gelesen, das so ein gutes Testergebnis, eher sehr selten, bis gar nicht vorkommt.

    Hier die Ergebnisse:

    -Spermiogramm: in die Praxis nach 5-tägiger GV Karenz und guter Ernährung.
    Vorher/Aufklärung
    Ejakulatvolumen: 4,2 ml3
    Farbe: milchig trüb
    Geruch: alkalisch
    ph Wert: 7,8
    Zahl der Spermien insgesamt über 50 Millionen//1 ml3
    -48% aktive Mobile
    -40% schwach Mobile
    -12% imotile (Tote)
    -3 % Malfomativeform

    Ich habe das genauso abgetippt, wie es im Bericht steht. Es soll alles Super sein und keine Therapie ist erforderlich. Als Empfehlung wurde trotzdem Profertil für 6 Monate angegeben. Aber warum, wenn doch alles in Ordnung ist? Auch der durchgeführte Hormonstatus war bis auf Östradiol, was etwas erhöht war, in Ordnung.

    Lieben Gruß


  • Re: Spermiogramm

    Hallo Knuddelduddl89, auf die Kontrolle können Sie verzichten, denn es ist o.K.! Der erhöhte E2 sollte aber kontrolliert werden. Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Spermiogramm

      Vielen, dank für die schnelle Antwort. Es ist aber nicht nötig dieses Profertil zu nehmen, bei einem guten Spermiogramm oder?

      Kommentar


      • Re: Spermiogramm

        Hallo Knuddelduddl89, schaden tut es ja nicht, im Gegenteil. Die Wirkstoffe sollen den Östrogenwert auch nicht beeinflussen. Insofern könnten Sie es weiterhin einnehmen. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar