• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unregelmäßiger Zyklus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unregelmäßiger Zyklus

    Hallo Herr Dr. Leuth,

    aufgrund Kinderwunsch habe ich vor zwei Jahren mit der Pille aufgehört. Seitdem habe ich einen sehr unregelmäßigen bzw. meist sehr langen Zyklus (letzter Zyklus 52 Tage).
    Laut meiner Frauenärztin baut sich auch fast keine Gebärmutterschleimhaut bei mir auf. Ich habe circa ein Jahr Chlormadinon genommen, aufgrund Unverträglichkeit aber vor acht Wochen damit aufgehört. Außerdem habe ich gelesen, dass dieses Medikament den Eisprung verhindert. Ist dies richtig?
    Ich habe nun letzte Woche Famenita 200mg verschrieben bekommen, habe aber nun Angst, dass dies auch meinen Eisprung verhindert. Das wäre bei meinem Kinderwunsch natürlich ein Nachteil.
    Außerdem weiß ich nicht genau, wann bzw. ob mein Eisprung stattfindet (Temperaturkurve zu ungenau, Ovulationstest habe ich nach 20 Tagen abgebrochen, da mich das ganze mittlerweile stark mitnimmt und ich es wieder "etwas Ruhiger" angehen wollte).

    Da meine Frauenärztin aktuell nun drei Wochen im Urlaub ist, würde ich mich sehr über eine Antwort und einen Rat von Ihnen freuen!

    Viele Grüße



  • Re: Unregelmäßiger Zyklus

    Hallo tanjas999,es scheint eine Eireifungsstörung vorzuliegen, die hormonell behandelt werden sollte unter Ultraschalluntersuchungen und Hormonkontrollen. Famenita sollten Sie dann in der 2. Cyclushälfte einnehmen, in der ersten Cyclushälfte z. B. Clomifen und Östrogene. Ultraschall ab 10.CT. Viel Erfolg, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar