• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verzweifelt :(

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verzweifelt :(

    Hallo

    Mein Partner und ich üben seit Dez 16. Ich hatte seither noch keinen positiven Test.
    Hormone wurden überprüft und Eisprünge hatte ich laut FA wohl auch. Ich habe sehr unregelmässige Zyklen, von 65 Tage bis 20 war schon alles dabei.
    Der letzte Zyklus ging 45 Tage, er hat mit 2,5 Wochen Periode + Schmierblutung begonnen.
    Ich war diesen Donnerstag bei meiner FA weil ich seit diesem Zyklus Ovus benutze und keiner Positiv war und ich bereits bei ZT 42 war. Sie meinte wie immer alles in Ordnung und ich hätte einen sprungreifen Follikel 22mm und ich würde meine Tage in ca 2 Wochen bekommen.
    Am Samstag hatte ich dann Schmierblutungen und seit Sonntag ZT 45 bis jetzt rote Blutung die ich nur von der Periode kenne. Nun gehe ich davon aus das ich bereits meine Periode habe.
    Im letzten Zyklus war ich auch bei meiner FA, sie meinte sprungreifer Follikel, 2 Tage später Schmierblutung und dann ewig lang meine Periode.
    Meine Frage: Entweder stimmt doch etwas mit mir nicht oder meine FA erzählt mir was falsches? Ich habe gelesen dass die 2. Zyklushälfte immer 12-16 Tage ist... dann wäre bei mir ja praktisch keine vorhanden?

    Danke im Voraus für die Antwort


  • Re: Verzweifelt :(

    Hallo absolem89, Sie sollten cyclusgerecht noch einmal die Hormone am 5., 10, 12. und 20.oder 22. CT bestimmen lassen verbunden mit Ultraschalluntersuchungen und zwar FSH, LH, E2, Progesteron. Wenn der Follikel (Eibläschen) 20 - 22 mm groß ist, Verkehr. Danach Progesteron einnehmen und einführen. Das unterstützt die Gelbkörperphase. Wenn das nicht hilft oder die Hormone zu niedrig sein sollten, könnte eine Eireifungsförderung vorgenommen werden. Wiel alt sind Sie, wie schwer, wurde AMH bestimmt? Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Verzweifelt :(

      Vielen Dank für die schnelle Antwort!

      Ich bin 28, 170cm gross 68kg

      Meine FA hat mir am Donnerstag Cyclo Progynova verschrieben, im Beipackzettel wird aber davon abgeraten während der einnahme schwanger zu werden. Das verunsichert mich und ich möchte die Tabletten lieber nicht nehmen.

      Laut FA war der Follikel am Donnerstag, ZT 42 22mm gross und nach ihrer Aussage sprungreif. Ich habe mich darüber natürlich gefreut und war umso verwirrter als 3 Tage später meine Mens eingetroffen ist.

      Mir wird immer gesagt das meine Werte stimmen und alls in Ordnung ist. Wenn ich doch aber 3 Tage nach Eisprung meine Mens bekomme ist entweder das Ultraschall Gerät nicht in Ordnung oder mein Körper.

      Den Zyklus davor war das selbe Spiel.

      Kommentar


      • Re: Verzweifelt :(

        Habe heute Nachmittag einen Termin mit der FA und werde sie auf die von Ihnen genannten Punkte ansprechen und auch wegen dem Ani Müller Hormon.

        Kommentar



        • Re: Verzweifelt :(

          Hallo absolem89, CycloProgynova eignet sich nicht gut, besser ist reines Estradiol, da es die Eireifung nicht behindert. Ambesten ist es, wenn Sie es wie oben beschrieben machen. Ist Ihr Mann untersucht? Ihr Dr. M. Leuth

          Kommentar