• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Keine Periode nach Absetzen der Cerazette

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Keine Periode nach Absetzen der Cerazette

    Ich bin 33 Jahre alt und habe Anfang Dezember 2016 die Pille Cerazette abgesetzt. Ich habe sie ca 8-9 Jahre genommen. Während der Einnahme hatte ich nur selten bis gar nicht meine Periode. Wenn ich sie mal zwischendurch nicht genommen habe bekam ich immer sehr schnell eine Abbruchblutung. Seit dem Absetzen habe ich nun aber noch nichts bekommen, nicht mal einen Ansatz von einer Blutung. Ich möchte sehr gerne schwanger werden. Kann ich das überhaupt solange keine Blutung da war? Wie kann ich meinen Zyklus bestimmen? Ist es normal dass so lange nichts passiert? Vielen Dank für Ihren Rat.


  • Re: Keine Periode nach Absetzen der Cerazette

    Hallo ReniG, es kann schon dauern, bis die Blutungenwieder normal werden. Aber solange brauchen Sie nicht zu warten. Sie können die mens auslösen lassen, dann ist der 1. Blutungstag = 1. Cyclustag. Ab 1o. CT kann dann per Ultraschall geguckt werden, ob Eibläschen heranreifen. Sollte sich keine mens auslösen lassen müßte eine Hormonanalyse gemacht werden. Wie waren denn die Menstruationen vor Einnahme der Pille? Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Keine Periode nach Absetzen der Cerazette

      Lieber Herr Dr. Leuth, vielen Dank für Ihre Antwort. Vor der Einnahme der Pille hatte ich einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Auch damals schon manchmal monatelang nicht meine Regel. Dachte damals allerdings dass es daran liegen mag dass ich noch jung war. Ich habe nun Sorge dass der Zyklus generell viel zu unregelmäßig ist und dass ich so niemals die wenigen fruchtbaren Tage "treffen" kann. Wie lange raten Sie mir noch zu warten bis ich sie auslösen lasse? Ist das auslösen schädlich in irgendeiner Weise ? Ich möchte nicht noch mehr "drucheinander" bringen als es durch die Pille eh schon ist... Vielen Dank für Ihren Ratschlag.
      PS: Kann ich mit Ovulationstests feststellen wann und ob ein Eisprung stattfindet? Oder muss ich dazu erst meine Regel gehabt haben?

      Kommentar


      • Re: Keine Periode nach Absetzen der Cerazette

        Hallo ReniG, das Auslösen schadet nicht. Aber wenn es früher so unregelmäßig war, sollten Sie wie oben beschrieen vorgehen , eine Hormonanalyse und Ultraschalluntersuchungen cyclusgerecht durchführen lassen. Damit kann der Kinderwunsch optimiert werden. Viel Erfolg, Ihr Dr. M: Leuth

        Kommentar