• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

An den Arzt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • An den Arzt


    Bin in der 36 SSW und habe die cytomegalie Tests in der 34 ssw gemacht.TestErgebnisse war das ich Imun dagegen bin, aber ich weiss nicht wann genau ich Imun dagegen geworden bin. Ob es schon vor der Schwangerschaft war oder in der Schwangerschaft passiert ist.
    Gibt es ein test für neugeborene was aussagt ob es sich mit cytomegalie angesteckt hat von der Mutter in der schwangerschaft? Oder welche untersuchungen reichen da aus? Was sollte ich direkt nach der geburt meines Baby untersuchen lassen ? hab angst das mein Baby dann zwei Jahre gesund ist und aufeinmal dann geistig behindert wird man liest solche Sachen im Internet. Kann sowas passieren bei cytomegalie virus wenn die Frau in der schwangerschaft daran erkrankt?? Das das Kind zwei Jahre sich super entwickelt und dann auf einmal geistig behindert wird? Was empfehlen Sie mir . Was sind ihre Erfahrungen? Ich schätze ihre Antwort sehr und bedanke mich)) ich hoffe sie können mich beruhigen und eine ausführliche Antwort geben. Stehe nämlich im regen


  • Re: An den Arzt

    Hallo Ninalena, wenn Sie eine Infektion in der Schwangerschaft durchgemacht hätten, wären Sie krank geworden ! Wenn Ihr Partner auch gesund ist, verringert sich die Gefahr ja auch immens. Ich glaube also, daß Sie keine Angst zu haben brauchen! Frohes Brüten weiterhin, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar