• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

MRT mit Kontrastmittel Unterbauch V. Endometriose, 1. Zyklushälfte

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MRT mit Kontrastmittel Unterbauch V. Endometriose, 1. Zyklushälfte

    Hallo,

    wollte nachfragen, wenn ich MRT mit Kontrastmittel in der 1. Zyklushälfte (noch vor 10. ZT) durchführe, ob ich in diesem Zyklus trotzdem schwanger werden darf?
    Bei mir soll MRT mit Kontrastmittel gemacht werden, Verdacht auf Endometriose.
    Derzeit bin ich in Kinderwunschtherapie, und spritze Puregon (2. Zyklus mittlerweile).
    Wenn dieser Zyklus nicht klappt, möchte man bei mir eine Bauchspiegelung machen und eine 2 cm kleine verkalkte Zyste aus dem Eierstock entfernen, man vermutet dass es sich um eine Endo handelt.
    Eileiterdurchgängigkeit wird wahrscheinlich auch nochmal gemacht (wurde schon einmal mit Kontrastmittel und Ultraschall gemacht, Ergebnis war einwandfrei).


  • Re: MRT mit Kontrastmittel Unterbauch V. Endometriose, 1. Zyklushälfte

    Hallo Sunshine_88, ich weiß nicht, wie schnell es wieder draußen ist. Besser ist es, dort nachzufragen. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar