• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Kiwu Zentrum will Bauchspiegelung wegen "verkalkter" Zyste

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kiwu Zentrum will Bauchspiegelung wegen "verkalkter" Zyste

    ich bin derzeit in einem angehenden Kinderwunsch Zentrum, diese möchten unbedingt, dass ich eine Bauchspiegelung mache (die Chefin des Zentrums möchte dies, die neben ihrer normalen Frauenarztpraxis ein weiteres Standbein das KiWu-Zentrum eröffnen möchte, mein dortiger behandelnder Arzt ist etwas zwiegespalten, weil die Chefin diese OP möchte ich aber nicht), weil ich eine verkalkte knapp 2cm große Zyste habe im linken Eierstock. Die Prof. Dr. Ärztin meint es ist eine endometriose Zyste und dass ich endmoteriose habe, das muss raus wenn ich schwanger werden möchte. Wir üben schon seit mehreren Jahren und vor einem Jahr hatte ich eine "chemische" Schwangerschaft mit dieser Zyste. Das Krankenhaus meinte die Zyste stört nicht um schwanger zu werden, durch die OP könnte mehr beschädigt werden als der Sinn des Ganzen. Ich bin hin und her gerissen. Mein rechter Eierstock ist vollfunktionsfähig. Ich hatte bisher nur 1zyklus mit clomifen, der überhaupt nichts gebracht hat, meine Hormone waren nicht optimal. Im nächsten Zyklus Puregon mit 5x25eh/2x nichts/3x33eh/3x50eh, bei Follikel 18mm wurde mit Brevactid der Eisprung ausgelöst, nach dem ES nehme ich 3x1 Progestan, in diesem Zyklus waren auch Hormone ansich auch schön. Aber ist dieser Zyklus nicht ein gutes Beispiel, dass es bei mir läuft auch ohne OP? Und dass es mit hormoneller Behandlung auch klappen kann? Die Ärzte vermuten dass ich eventl. Leichtes PCO habe, ich selber bin 28 Jahre alt, normal gebaut kein über- oder Untergewich, regelmäßiger Zyklus von ca 29-32 Tage, wobei ich ich meist erst am 17 ZT einen positiven Ovulationstest habe.


  • Re: Kiwu Zentrum will Bauchspiegelung wegen "verkalkter" Zyste

    Hallo sunshine_88, s.o. Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar