• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

zu langer Zyklus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zu langer Zyklus

    Hallo,

    ich bin schon fast 30 Jahre alt und habe etwa 12 Jahte die Pille Microgynom eingenommen. Seit Mai nehme ich diese nicht mehr, da wir gerne Kinder bekommen möchten. Ich bin sehr entspannt an die Sache rangegangen udn adchte auch, dass der Zyklus sich manchmla est einpendeln muss aber so wird wie vor der Pilleneinnahme. Leider habe ich jetzt einen überlangen Zyklus: 36, 38, 41, 27, heute bin ich bei Tag 39. Habe angefangen Mönchspfeffer einzunehmen, weshlab ich einmail einen Zyklus von 27 TAgen hatte. Einen Eisprung merke ich nicht. Nun habe ich gehört, überöange Zyklen deuten auf fehlendes Hormone oder ähnliches hin oder bedeuten es findet kein Eisprung statt. Woran kann das also liegen? kann mn den Zyklus irgendwie verkürzen? Liegt das etwa doch an der Pille? Vielen DAnk.


  • Re: zu langer Zyklus

    Hallo NewGirl, ja, da haben Sie richtig vermutet. Die Hormonanalyse kann Ihr FA durchführen mit zyklusgerechtem Ultraschall. Je nachdem, was nicht stimmt, kann Ihnen geholfen werden. Sind Sie bereits durchgeimpft, nehmen Sie bereits Folsäure ein? Sind Sie normal oder übergewichtig.
    ? Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: zu langer Zyklus

      Ja, Folsäure nehme ich seit Mai ein. Ich bin Normalgewichtig: ca 1,61, groß und wiege etwa 56 kg.

      Kommentar


      • Re: zu langer Zyklus

        Hallo NewGirl, das ist schon mal sehr gut! Dann warten wir mal die Hormonwerte ab, Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar