• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eierstockzyste, Pille trotz Kinderwunsch?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eierstockzyste, Pille trotz Kinderwunsch?

    Ich habe im April in der 10. SSW mein Baby verloren. Daraufhin wurde meine Gebärmutter ausgeschabt. Leider ist mein HCG die folgenden Wochen nur sehr langsam gesunken, sodass eine zweite Ausschabung zum Entfernen von Schwangerschaftsresten nötig wurde (Anfang Juni). Bei dieser Operation wurde zusätzlich durch eine Bauchspiegelung eine 9 cm große Zyste am rechten Eierstock entfernt. Am 25.06 war dann meine erste, richtige Periode seit der ersten Ausschabung. Seit dem 14.07 hatte ich Schmierblutungen mit teilweise starken Schmerzen. Ein Termin bei meiner Gynäkologin hat gezeigt, dass ich wieder eine 6 cm große Zyste am rechten Eierstock habe. Seit heute Morgen habe ich nun meine richtige Periode, also keine Schmierblutungen, wie zuvorr. Die Urlaubsvertretung meiner Frauenärztin hat mir nun die Pille verschrieben, die ich einen Monat lang nehmen soll. Dadurch soll sich die vorhandene Zyste verkleinern und dann ganz verschwinden.

    Wir haben immer noch einen Kinderwunsch und würden gerne schwanger werden. Ich mache mir jetzt Sorgen, dass die Pille meinen Hormonhaushalt noch mehr durcheinander bringt und die Zyste sich dadurch vergrößert, sodass eine dritte OP nötig wird. Hat jemand von euch auch die Pille verschrieben bekommen, um eine Zyste zu verkleinern? Ich habe heute die erste Pille genommen und mache mir Sorgen, dass diese Entscheidung falsch war. Ich habe gelesen, dass Zysten durch die Periode meist von alleine verschwinden. Funktioniert das aber auch noch, wenn ich während meiner Periode mit der Einnahme der Pille beginne? Ist es dann möglich, dass die Zyste durch die Pille nicht abgeht und sich im kommenden Zyklus noch vergrößert? Wäre es sinnvoller die Einnahme der Pille wieder abzubrechen? Bisher habe ich eine Pille genommen.


    Vielen Dank im Vorraus!


  • Re: Eierstockzyste, Pille trotz Kinderwunsch?

    Hallo Cinderella9, keine Sorge, die Pille können Sie für 1 Monat einnehmen. Dies soll bewirken, daß die Cyste eintrocknet. Mit dieser Cyste könnten Sie sowieso nicht schwanger werden. Also die Pille solange nehmen, bis sie verschwunden ist. Alles Gute, Ihr Dr. M: Leuth

    Kommentar


    • Re: Eierstockzyste, Pille trotz Kinderwunsch?

      Hallo,

      habe ähnliches Problem. Welche Pille sollst du nehmen?

      Alles Gute!
      Rosa

      Kommentar


      • Re: Eierstockzyste, Pille trotz Kinderwunsch?

        Hallo RosaundKeks, die Pille ist egal, geht mit jeder. s. auch Ihren eigenen Chat. Dr. M: Leuth

        Kommentar



        • Re: Eierstockzyste, Pille trotz Kinderwunsch?

          Hallo ich hab das gleiche Problem unzwar hab ich eine 4×5 cm zyste am rechten eierstock und mit wurde auch die Pille verschrieben und am 26.5 sollte eigentlich meine Periode kommen aber die ist bis heute noch nicht gekommen und ich weiss nicht wann ich mit der Pille anfangen soll ?

          Kommentar