• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gonal und zwischenblutung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gonal und zwischenblutung

    Hallo, ich hab pco und hab mit 50 Einheiten gonal gespritzt. Freitag war Kontrolle. Da sagte mir der Arzt dass ich Blutungen hätte, hatte ich noch gar nicht bemerkt. Er sagte das käme während einer stimu immer mal wieder vor, wär wohl ein ödtrogenabfall. Hatte ich letzten zyklus Schon mal, nach einer Erhöhung ging sie aber weg. Seit Freitag hab ich also auf 75 Einheiten erhöht. Ein Follikel war bei 15 mm und die anderen vielen bei 11. die sb ist aber immer noch nicht weg. Gestern hatte ich einen Tampon benutzt und als ich ihn abends raus genommen hab war er dunkel Braun. Auch heute hab ich sb...dunkel Braun. Hab jetzt gerade meinen Muttermund abgetastet und dann war mein ganzer Finger voll dunkel brauner glibber. Tut mir leid für die Beschreibung. War das meine schleimhaut? Kann ich diesen zyklus nun abhaken? Frisches blut ist gar nicht dabei, alles dunkel dunkel Braun mit viel glibber. Oder ist sowas nicht unbedingt schlimm? Werd eh Morgen meine kiwu anrufen, aber ich hab grad wirklich Sorgen. Dachte ich kann Dienstag auslösen, alles sah so gut aus

  • Re: Gonal und zwischenblutung

    Hallo,cybilwcw, das kann der Schleim sein, der den Muttermund verschließt und sich erst zum Eisprung verflüssigt, um die spermien durchzulassen. Das ist also normal. Viel Erfolg, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Gonal und zwischenblutung

      Ja, aber wie gesagt hab ich dunkel braune schmierblutung mit braunen Fäden drin und dazu dieser Glibber, der aber auch dunkel dunkel Braun war...hab morgen den termin und ich hab Angst dass meine ganze gmsh dabei war und die stimu abgebrochen wird. Sonst wär das alles doch nicht dunkel Braun gewesen?

      Kommentar


      • Re: Gonal und zwischenblutung

        Hallo, Cybilwcw, dunkel heißt nur, daß es altes Blut ist. Auch bei einem Eisprung gibt es manchmal eine kleine Zwischenblutung. Also morgen in Ruhe den Ultraschall abwarten. Viel Glück, Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar



        • Re: Gonal und zwischenblutung

          Hallo, leider war mein Gefühl richtig, es war wohl eine Abbruchblutung, gmsh war runter. Also wieder zyklusbeginn. Mein Arzt wollte eigentlich abbrechen aber da er gesehen hat wie unglücklich ich war ( da ich in 7 Monate nur 2 mal üben konnte weil stimu so schlecht abschlägt und danach Zysten da sind) hat er gesagt wir erhöhen nochmal richtig...hatte ja zuletzt 4 Tage 75 gespritzt und seit Dienstag 150. er geht davon aus dass wir abbrechen müssen, aber dann könnte er die Erfahrung im nächsten zyklus nutzen. Jetzt meine Frage. Da ich zuvor ja von 37,5 auf 50 auf 75 Einheiten erhöht hatte und ab 50 Einheiten die Abbruchblutung kam, reagiert der Körper jetzt auf die 150 Einheiten schwächer als wenn ich direkt mit 150 Einheiten begonnen hätte? Spritze jetzt 4 Tage 150 und ich merke halt nach wie vor rein gar nichts...

          Kommentar


          • Re: Gonal und zwischenblutung

            Hallo, Cybilwcw, ich würde weitermachen, aber alle 2 Tage Sono, um den Erfolg zu kontrollieren und eine Überstimulierung zu vermeiden. Viel Erfolg, Ihr Dr. M. Leuth

            Kommentar


            • Re: Gonal und zwischenblutung

              Ja, ich soll erst. Montag zur Kontrolle. Da es so hoch dosiert ist ( da GVnP) Wunder ich mich dass ich wie sonst gar nix ziepen merke....außerdem merke ich überhaupt gar keine vermehrte schleimbildung. Das ist bei mir zwar eh nie gut ausgeprägt, aber diesesmal wirklich gar nichts. Ist das schon ein Zeichen dass ich gar nicht reagiere oder hat das eine nichts mit dem anderen zu tun? Hab mal gelesen dass wenn follikel wachsen das östrogen steigt und das zu schleimbildung führt....

              Kommentar



              • Re: Gonal und zwischenblutung

                Hallo,Cybilwcw, das ist manchmal bei jedem unterschiedlich. Ich würde dies nicht als schlechtes Zeichen sehen, aber Montag zum Sono. Toi,toi,toi, Ihr Dr. M. Leuth

                Kommentar


                • Re: Gonal und zwischenblutung

                  Hallo, ich wollte mich nur kurz zurück melden. Obwohl ich immer noch rein gar nix merke hatte ich Montag beim US auf der linken Seite 4 Follikel die schon bei 17 mm waren und rechts war auch viel los. Heute erneut Kontrolle aber ich war ja vorbereitet dass das abgerbochen wird und so war es dann auch. Mein Arzt konnte nicht genau sagen wie viele Follikel es sind, weil es so viele waren....er hat es mir überlassen ob ich abbreche. Er würde mir aber wirklich dazu raten, da es vlt 10 gewesen wären. Und das habe ich dann auch gemacht.

                  Ich werde meine Blutung abwarten und dann soll ich noch etwas pausieren damit mein Körper etwas Ruhe hat. In 4 Wochen geht es dann also wieder los. Entweder die Stimulation klappt und dann machen wir eine Insemensation oder aber bei gleichem Befund wie heute würde er dann Punktieren. Weil bei mir keine Dosis gefunden werden kann. Jeden Zyklus reagiere ich anders, entweder es tut sich rein gar nix oder aber es tut sich zu viel. Denke das ist dann eine IVF? Kenn mich damit noch nicht gut aus. Aber dann haben wir schonmal einen Plan und ich hoffe Anfang des Jahres klappt es dann endlich.

                  Kommentar


                  • Re: Gonal und zwischenblutung

                    Hallo,Cybilwcw, man kann auch downregulieren vor dem Start und dann die Stimulation besser steuern. Besprechen Sie das noch bitte, Ihr Dr. M. Leuth

                    Kommentar