• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Progestan, Zyklus abbrechen`?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Progestan, Zyklus abbrechen`?

    Ich bin nun im 2. Zyklus mit Clomifen. Der 1, Zyklus war super. Richtig große und richtige Anzahl an Eizellen. Diesesmal nahm ich an Zyklustag 5-9 nahm ich wieder 50mg Clomifen.. Am Tag 12 wurde ein Ultraschall gemacht und da hatte ich kaum Eizellen und viel zu klein. Nur 9 und 10mm. Dann hieß es ich soll mir von Tag 12-14 mir täglich 50 Einheiten Puregon spritzen... .Am Tag 15 hatte ich dann wieder Ultraschall kontrolle und da hatte ich immer noch sehr kleine aber viel viel zu viele Eizellen. Ich bekam Geschlechtsverkehrverbot weil es zu gefährlich wäre.. heute an Tag 17 musste ich nochmal hin zum Ultraschall und es hieß nun das wir den Zyklus abbrechen weil es viel zu viele sind die nun weiter gewachsen sind... Ich soll nun 15 Tage lang 3xtäglich Progestan nehmen... Dann soll die Periode dadurch ausgelöst werden, stimmt dies? Denn ich habe sonst einen sehr unregelmäßigen Zyklus.
    Wenn Periode da ist muss ich wieder zum Ultraschall und dann wieder mit Puregon oder Clomifen anfangen.-.. aber ist dann nicht die Gefahr dass ich wieder zu viele habe? Ich habe angst ständig Zyklen abbrechen zu müssen.

    Ist der Ablauf so normal? Soll ich nun wirklich 15 Tage keinen Geschlechtsverkehr haben?

  • Re: Progestan, Zyklus abbrechen`?

    Hallo, katanga, leider ist das eine Nebenwrkung von Clomifen. Wir wissen ja auch nicht, ob der Eisprung schon an Tag 11 oder 12 vor dem Ultraschall war. Es sollte lieber gleich mit HMG stimuliert werden unter regelmäßiger Sono-Kontrolle. Nicht ganz optimale Cyclen gibt es leider immer wieder, da ist Geduld gefragt. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Progestan, Zyklus abbrechen`?

      Vielen Dank für Ihre Antwort Herr Dr. Leuth.
      Meine Ärztin im Kitz möchte im nächsten Zyklus aber wieder Clomifen machen. Denken Sie das ist nicht gut? Ich muss ja nun 15 Tage lang Progestan nehmen. Wissen Sie warum? Ist es dafür da, damit ich dann in 15 Tagen ca meine Periode bekomme?

      Kommentar


      • Re: Progestan, Zyklus abbrechen`?

        Hallo, katanga,, ja das ist der Grund. Clomifen ist nicht steuerbar, deshalb ziehe ich HMG vor. Viel Erfolg, Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar



        • Re: Progestan, Zyklus abbrechen`?

          Hallo Herr Dr. Leuth, und wie ist HMG steuerbar? Was wird da gemacht? Muss ich das auch einnehmen und zum Ultraschall? Und kann da auch passieren dass sie zu klein sind oder zu viele?
          Vielen Dank für Ihre Zeit

          Kommentar


          • Re: Progestan, Zyklus abbrechen`?

            Hallo,katanga, das ist doch bei Ihnen nach Clom gemacht worden, mit Puregon.
            Ultraschall ist wichtig, um das Wachstum zu kontrollieren. Wenn die Eiblasen zu klein sind, kann man die Dosis erhöhen. Viel Erfolg, Ihr Dr. M: Leuth

            Kommentar


            • Re: Progestan, Zyklus abbrechen`?

              Achso Puregon ist so ein HMG?

              Kommentar



              • Re: Progestan, Zyklus abbrechen`?

                Hallo, katanga, ja, es wird gespritzt mit anschließender zwingender Auslösung des Eisprunges durch eine weitere, inhaltlich andere Spritze. Viel Glück, Ihr Dr. M. Leuth

                Kommentar