• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Metformin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Metformin

    Hallo,
    hm wo soll ich anfangen?? Am besten ganz vorne. Also mein Verlobter (30 J.) und ich (28 J.) versuchen seit ca 2 Jahren ein Kind zu bekommen, Das hat nie geklappt. GV haben wir nahezu täglich. Mit 17 Jahren wurde mir das Implanon eingesetzt. Als das nach den 3 Jahren wieder raus genommen wurde, fing alles an. Vermehrter Haarwuchs im Bereich Kinn und Hals, Zyklen die nahezu unmöglich waren. Der kürzeste Zyklus lag bei 6 Tagen und der längste bei ca 90 Tagen. Ich habe dann mit der Pille weiter gemacht (Petibelle) und auch damit wurden die Zyklusschwankungen nicht besser.
    Ich habe als dann der KiWu akut wurde die Pille abgesetzt und mir auch nicht weiter Gedanken gemacht,. Wir dachten halt immer, dass es schon passiert wenn es passieren soll. Irgendwann nach ca 1,5 Jahren haben wir uns dann doch mal Gedanken gemacht, dass da ja was nicht stimmt. Also habe ich mal im Internet recherchiert und von PCO gelesen. Ich war bei mehreren Gyns, aber niemand hat das so richtig ernstgenommen. Letzte Woche war ich dann (nachdem ich 6 Monate auf nen Termin warten musste) bei einer Gynäkologin, die nen super guten Ruf hat.
    Sie schloss PCO aus, aufgrund fehlender Zysten an den Eierstöcken. Ausserdem hat sie Blut genommen und mir (da der KiWu nun doch warten muss wegen Hochzeit im Sommer) eine andere Pille (Aristelle) verschrieben. Diese Pille solldafür bekannt sein, besser schwanger zu werden nach dem absetzen. Die Blutwerte sollte ich heute erfragen. Was ich auch getan habe.
    Schilddrüsenwerte im Normbereich, männliche Hormone (welche genau kann ich nicht sagen) zu hoch.
    Die Ärztin sagte nun ich solle mal mit dem HA reden wegen einer Therapie mit Metformin, aufgrund der Blutwerte.
    Heute Nachmittag muss ich eh zum Arzt, da ich momentan etwas an einer Magenschleimhautentzündung zu knabbern habe und wollte ihn dann grade darauf ansprechen.
    Hat jemand Erfahrungen mit Metformin gemacht??? Was genau bewirkt es im Bezug auf den KiWu und kann ich es auch nehmen obwohl wir ja jetzt noch warten wollen???


  • Re: Metformin

    Hallo,AlJo2012, Metformin ist ein Medikament zur Behandlung einer Zuckererkrankung und darf nur in Ausnahmefällen zur Behandlung einer Kinderlosigkeit eingesetzt werden, wenn entsprechende LAborergebnisse auf eine entsprechende PCO_Stoffwechsellage hinweisen. Bei einer Hyperandrogenämie (zu viel männliche Hormone) kann man eine Gewichtsreduzierung auf Normalmaß anstreben und abends Cortison einnehmen. Wie ist denn Ihr Körpergewicht, wie sind die Hormone im einzelnen, wurde BZ, APC Resistenz und AMH mitbestimmt? Wenn nein: bitte nachholen lassen. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar