• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Insemination

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Insemination

    Hallo Herr Dr. Leuth,
    ich habe eine Verständnisfrage zum Thema Insemination, und zwar habe ich mittlerweile schon öfters gehört, dass die meisten Schwangerschaften nach 3-4 Versuchen eintreten und dass es sich danach nicht wirklich lohnen würde, noch weitere Versuche zu unternehmen und man sich eher überlegen sollte, ob man nicht eine in-vitro-Befruchtung in Angriff nehmen soll.
    Andererseits heißt es aber ja auch, dass es auf natürlichem Weg durchaus noch normal sei, wenn zB nach 8 oder 9 Zyklen noch keine Schwangerschaft eingetreten sei.
    Warum liegt man also auf natürlichem Weg nach 5 Versuchen noch gut in der Zeit und kann davon ausgehen, dass es - solang körperlich alles ok ist - dann demnächst mal klappt, während man nach 5 Inseminationsversuchen schon zu den "Problemfällen" gehört?
    Oder stimmt das so gar nicht?
    Schon mal danke für die Antwort
    Oktobersonne



  • Re: Insemination

    Hallo,Oktobersonne, das sagt man wegen der psychischen Belastungen. Natürlich kann man es immer wieder versuchen und irgendwann wird es einmal klappen, wenn alles andere in Ordnung ist. Ich habe einige Pat, wo es auch nach längerer Behandlungszeit geklappt. hat. Viel Erfolg,Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar