• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kinderwunsch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kinderwunsch


     Kinderwunsch%3Fgoto%3Dnewpost&d=28007.65738287847" border="0" alt="" />

    Suche Kinderwunsch
    • Seite von 1
    • Filter


    Neuer Beitrag seit ihrem letzten Besuch
    • Houda
      Med-Beginner
      • Dabei seit: Heute
      • Beiträge: 2





      Kinderwunsch

      Heute, 01:19


      Sehr geehrter Herr Dr.

      Und zwar hat mein Mann ein Spermiogramm anfertigen lassen, aufgrund des Kinderwunsches. Dieses hat ergeben das es :

      0 % schnell progressive Spermien gibt
      15% langsam bewegliche Spermien
      15% lokal bewegliche Spermien
      70% unbewegliche Spermien

      Es wird ein zweites Spermiogramm erfolgen. Jetzt hat er hat ein Antibiotikum bekommen für 20 Tage. Vor 8 Monaten hatte er eine Infektion im Genitalbereich welches mit einem Antibiotikum 7 Tage behandelt wurde.
      Mir geht es gesundheitlich gut hab einen normalen Zyklus und auch Eisprung.
      Meine Frage ist, ob sich die Werte des Spermiogrammes beim zweiten Versuch verbessern können?.Kann es sein das die Werte durch die vor 8 Monate alte Infektion so schlecht sind?
      Und sollten die Werte beim zweiten Spermiogramm auch so sein, was würden Sie raten das es mit dem Kinderwunsch klappt?




      Stichworte: -
    • Houda
      • Dabei seit: Heute
      • Beiträge: 2





      Heute, 18:29


      Re: Kinderwunsch

      Es wäre nett, wenn Sie mir antworten würden ... weiterlesen ...


















    Forum Archive: 2013-12 Wir erfüllen die afgis-Transparenzkriterien. Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheits-informationen.
    Wir befolgen den HONcode-Standard für vertrauensvolle Gesundheits­informationen. Kontrollieren Sie dies hier.
    Onmeda zählt zu den zertifizierten Gesundheits­webseiten nach den Medisuch-Kriterien.

    Disclaimer:

    © 2013 gofeminin.de GmbH - Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.onmeda.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf Onmeda zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zu den Bildrechten.
    ©2013 gofeminin GmbH








  • Re: Kinderwunsch

    Hallo,Houda, das ist schwer zu sagen. Aber wenn Ihr Mann Antibiotica erhält, wird sicherlich eine Infektion vorgelegen haben. Danach sollte das Spermiogramm besser werden. Zusätzlich empfiehlt sich die Einnahme von Spurenelementen, die die Spermienqualität verbessern, erhältlich in jeder Apotheke. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar