• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zykluslänge - Expertenrat !

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zykluslänge - Expertenrat !

    Hallo,

    ich bin verwirrt: Dort liest man der weibliche Zklus dauert durchschnittlich 25-30 Tage, wo anders liest man wieder 30-45 Tage und ganz woanders 24-45 Tage.
    Meine Güte, was stimmt denn nun ?

    Ich frage deshalb, weil ich seit ca. 2 Monaten meine Pille abgesetzt habe, da wir ein Kind planen. Nun bin ich eigentlich überfällig (38 Tage)... Ob das nun "überfällig" ist oder nicht, ist nun die Frage ?! Mein Zyklus hat sich natürlich noch nicht eingestellt/eigependelt...

    Es heißt auch immer, dass man 1 Woche nach Ausbleiben dr Regel einen SS-Test machen kann/sollte. JA, schön und gut, aber wann fängt denn nun die 1 Woche an ?!?!??! Nach 25 Tagen, nach 30 Tagen oder nach 45 Tagen ?

    Ich bin echt verwirrt !

    Um Rat wäre ich sehr froh !

    LG

  • Re: Zykluslänge - Expertenrat !


    Hallo,

    25-30 Tage ist schon richtig. Deswegen hat man ja auch die Pille für 3 Wochen Einnahme und 1 Woche Pause so hergestellt, weil man sich damit an dem weiblichen Zyklus orientiert hat.

    Allerdings kann der Zyklus eben auch mal anders sein (länger oder kürzer). Wenn du gerade erst mit der Pille aufgehört hast "kann" es sein, dass sich dein Zyklus auch noch nicht normalisiert hat aber es auch sein, dass es bei dir schon geklappt hat.
    Beides ist möglich.

    Du kannst daher durchaus einen Test machen, denn vom aufhören der Pille bis zur eigentlich nächsten Blutung ist ja nun wirklich genug Zeit vergangen. Sei halt nicht enttäuscht, wenn es doch noch nicht geklappt hat ...
    Viel Glück.

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Zykluslänge - Expertenrat !


      Hallo,

      ich würde da auch noch etwas Geduld haben.

      Ein Test macht Sinn ab dem Ausblieben der Blutung (was bei Ihnen ja das Problem ist) oder aber ab ca. 16 Tage nach dem GV.

      Bei noch nicht eingependeltem Zyklus bleibt einem da oft nichts anderes übrig, als immer mal wieder einfach so einen Test zu machen.

      Bei der Zyklusregulierung könnte übrigens Mönchspfeffer helfen. Den gibt es rezeptfrei in der Apotheke.

      Viele Grüße,
      Claudia

      Kommentar


      • Re: Zykluslänge - Expertenrat !


        Hallo,

        vielen Dank für die ersten Antworten. Geduld ist eben nicht so meine Stärke... Naja, habe nämlich auch ein paar Symptome für eine Schwangerschaft (Müdigkeit, Bauchziehen, Schwindel etc.) Ich bin eben nicht sicher ob ich noch warten soll (mit dem SStest) oder ob ich ihn machen soll. Ich mag es garnicht, enttäuscht zu werden. Ich weiß, dass das doof klingt, aber ich wäre schon sehr enttäuscht, wenn es negativ ist. Dieses ungewisse Warten ist echt mist. Aber das kennen hier ja einige auch. Und ich weiß auch, dass es mit dem schwangerwerden eine glückssache ist.

        Vielen Dank. Und ich werde berichten :-)

        Kommentar