• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst wegen Mißbildung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst wegen Mißbildung

    Ich hatte am Montag, 23.05.11 (vor 10 Tagen) meinen Embryotransfer (2 befruchtete Eizellen wurden eingesetzt) im Rahmen meiner ersten IVF. Sofort danach hatte ich eine Woche Extremstreß: Todesfall in der Familie und zusätzlich extremsten Streit mit meinem Ehemann. Ich habe eine Woche nur geheult, nicht geschlafen und war völlig fertig. Jetzt habe ich größte Angst, dass im Falle einer Schwangerschaft, das Kind dadaurch eine Schädigung (Mißbildung) erlitten hat. Können Sie mich hier beraten? Vielen Dank.

  • Re: Angst wegen Mißbildung


    Hallo,

    das Kind erleidet durch Stress keine Schädigungen - auch wenn es Ihre Anspannungen sicherlich mitkriegt.

    Dennoch sollten Sie unbedingt schauen, dass Sie solch extremen Stress vermeiden. Gut ist das auf keinen Fall.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Angst wegen Mißbildung


      Ich hoffe, dass der Stress sich wieder ein wenig gelegt hat.
      Dem Kind hat es aber nicht geschadet, wenn es geklappt haben sollte.

      Kommentar