• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Keine Einnistung nach Ausschabung?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Keine Einnistung nach Ausschabung?

    Hallo,
    am 29.09.09 hatte ich in der 14.SSW (meine 2.SS) eine Ausschabung nach der Diagnose Trisomie 21. Dann hatte ich am 29.10. die 1. Periode. Mein FA sagte mir, ich solle mind. 3 Zyklen warten, bevor ich erneut schwanger werde. Jetzt habe ich 4 Zyklen hinter mir (25-27 Tage lang) und habe heute leider meine Periode wieder bekommen. Den exakten Tag des Eissprungs kenne ich nicht, (aber die ungefähre Zeit in der der ES stattfinden müsste). Während dieser fruchtbaren Tage hatte ich Sex. So bin ich 2006 mit meinem 1. Kind schwanger geworden (nachdem ich kurz zuvor die Pille abgesetzt hatte) und so hat es auch im letzten Jahr (vor der Abtreibung) geklappt! Meine Frage jetzt: kann ich keine Kinder mehr bekommen wg. der Abreibung? Kann das befruchtete Ei sich nicht mehr einnisten oder habe ich gar keinen Eisprung mehr?? Ich bin 34 Jahre alt.
    Herzlichen Dank schon vorab für Ihre Antworten - ich bin sehr traurig!!!


  • Re: Keine Einnistung nach Ausschabung?


    Hallo,

    keine Angst - wegen des Abbruchs brauchst Du keine Unfruchtbarkeit zu befürchten.

    Aber ganz so schnell geht das mit dem Schwangerwerden nunmal nicht immer. Es klappt leider nicht immer sofort von jetzt auf gleich.
    Dafür muss es keine besonderen Gründe geben und der einzige Rat an Dich kann jetzt erstmal nur lauten:
    Hab Geduld und setz Dich nicht so sehr unter Druck - auch wenn's schwer fällt.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Keine Einnistung nach Ausschabung?


      Ich kann mich Claudia M nur anschließen: Nicht verrückt machen! Das wird bestimmt wieder klappen.

      Kommentar