• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

langer zyklus- schwangerschaftshindernis?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • langer zyklus- schwangerschaftshindernis?

    Ich habe im april diesen jahres die pille abgesetzt und seitdem versuchen wir, dass ich schwanger werde. bis jetzt hat das leider noch nicht geklappt- obwohl wir zu allen möglich und unmöglichen tagen miteinander schlafen und auch nicht soviel gewicht drauf legen- dass es unbedingt passieren muss...
    allerdings sind meine zyklen sehr unregelmässig:
    34 (ES am 20.)
    33 ( ES am 21.)
    33 (ES am 18.)
    29 ( ES am 19)
    41 (ES am 28.)
    36 (ES am 23.)
    40 (ES am 23.)
    ich benutze die basaltemperaturmethode und die zervixschleim beobachtung...
    kann es sein das ich aufgrund der "langen" zyklen nicht schwanger werde?
    meine frauenärztin meint, dass kann nicht sein und wir sollen weiter probieren (auch von mönchspfeffer hat sie mir abgeraten- ich nehms trotzdem seit 3 monaten)

    was meint ihr?

    vielen dank


  • Re: langer zyklus- schwangerschaftshindernis?


    Hallo,

    ein Eisprung kann trotz der langen Zyklen stattfinden, nur ist halt immer schwer zu sagen, wann.
    Schwangerwerden kannst Du also trotzdem.

    Wieso Deine FÄ Dir von Mönchspfeffer abrät, weiß ich nicht - dadurch wird der Zyklus doch wieder geregelt und das ist ja das, was Du möchtest.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: langer zyklus- schwangerschaftshindernis?


      Ich würde es auch weiter probieren. Der Mönchspfeffer kann nicht schaden, nur im schlimmsten Fall nicht helfen.
      Wenn es nach einem Jahr nicht geklappt hat, sollte man allerdings genauer nachsehen.

      Kommentar