• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille absetzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille absetzen

    Hallo!

    Meine Frage mutet vielleicht etwas seltsam an. Ich habe auch absolut keine Intention irgendetwas ähnliches in die Tat umzusetzen, meine Motivation ist reine Neugier. Im Internet ließt man haufenweise Foreneinträge zum Thema "Pille heimlich abgesetzt". Ich bin eigentlich immer davon ausgegangen, dass es spätestens beim Frauenarzt rauskommt, dass doch nachgeholfen wurde. Oder kommt Frau tatsächlich damit durch, wenn sie nur am "TroPi" festhält? Wie lange ist die Pille denn theoretisch im Blut nachweisbar? Oder wird dahingehend gar nicht untersucht?
    Liebe Grüße!


  • Re: Pille absetzen


    Hallo,

    hm, darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht.

    Ich denke schon, dass Frauen, die sowas machen, mit der TroPi-Version durchkommen. Der FA überprüft ja nicht, ob sie die Pille genommen hat oder nicht - das ist ja auch für die Betreuung der SS nicht wichtig.
    Außerdem wäre es für Frau auch kein Problem, beim FA die Wahrheit zu sagen, denn der darf ja eh ohne ihr Einverständnis mit niemandem darüber reden.

    Ich gehe davon aus, dass Frauen, die es auf diese Art darauf anlegen schwanger zu werden, durchaus Erfolg haben.

    Aber fair ist es nicht.....

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar