• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

richtiger Zeitpunkt?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • richtiger Zeitpunkt?

    ich war schon ein paarmal bei einem auf Kinderwunsch spezialisierten Frauenarzt - aber irgendwie kann er meine Fragen nie so beantworten, dass ich es verstehe...;-(
    Meine Zyklen sind 28-31, Eisprung 16-19. Ich war am Tag 11 bei ihm > Follikelgröße war wohl schon "gut" > er hat "GV verordnet" und an Tag 12 einen Postcoitaltest gemacht > festgestellt, dass keine Spermien "oben" angekommen sind - wohl weil der Zervix-Schleim noch zu zähflüssig war, dann hat er mir eine Auslösespritze gegeben (ohne mir das richtig zu sagen - er meinte nur "ich gebe Ihnen was um den Schleim zu verflüssigen"). Dann nochmal "GV verordnet" - aber keinen weiteren PCT gemacht.
    Jetzt war ich nochmal da um das weitere Vorgehen zu besprechen und habe gefragt, wieso man da nicht erst GV + PCT macht, wenn der Schleim flüssig genug ist - meiner Meinung nach war das ganze viel zu früh... Er hat mich verständnislos angeschaut, gemeint dass es v.a. auf die Follikelreifung ankäme und gefragt ob ich viel im Internet lese... > ?!? Er will jetzt wieder so einen frühen Check machen und wenn dann immer noch nichts oben ankommt eine IUI machen. Aber meiner Meinung nach ist das sinnlos das so früh zu checken, wenn der Schleim doch noch zu zäh ist und der Eisprung noch lange nicht ansteht... Können Sie mir bitte die Zusammenhänge und "richtigen Zeitpunkte" für diese Untersuchungen/Maßnahmen sagen?! Vielen Dank:-))


  • Re: richtiger Zeitpunkt?


    Hallo,

    na, das ist ja ein toller Arzt, der nicht wirklich auf die Fragen seiner Patientinnen eingeht und Zusammenhänge nicht klar und deutlich macht...
    Wäre es nicht besser, in ein Kinderwunschzentrum zu gehen?
    Ärzte sind schonmal schnell auf dies und das spezialisiert - KiWu-Zentren sind es wirklich.

    Zu den Zusammenhängen und zum Timing kann ich Dir leider nicht wirklich etwas sagen, das macht Herr Glöckner sicher noch.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: richtiger Zeitpunkt?


      Liebe Claudia, vielen Dank für Deine Antwort. Wir waren schon in mehreren Kinderwunschzentren - aber die erschienen uns alle wahnsinnig profitgierig und wollten gleich mit IVF und ICSI anfangen ohne vorher die Ursachen abzuklären!:-(

      Kommentar


      • Re: richtiger Zeitpunkt?


        Oh je, da seid Ihr ja irgendwie immer zielsicher an die Falschen geraten, wie mir scheint.

        Ich kann Euch da leider auch keine Tipps geben, da ich persönlich da keine Erfahrungen damit habe, aber vielleicht kommen hier ja noch Ratschläge und auch Herr Glöckner kann sicher weiterhelfen.

        Alls Gute,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: richtiger Zeitpunkt?


          Der PCT ist nicht so bedeutsam, als dass ich ihn zweimal machen würde.

          Ob man allerdings sofort mit IUI, IVF, ICSI etc. "drohen" sollte...
          Dazu müsste man letztlich alle Befunde kennen, ob die das irgendwo rechtfertigen.

          Vielleicht sollten Sie ggf. einfach noch einen Versuch starten und ein anderes Zentrum aufsuchen, vielleicht auch einfach nur zur Beratung.

          Kommentar