• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Clomifenbehandlung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Clomifenbehandlung

    Hallo alle zusammen,
    ich bekomme seit 6 Monaten Clomifen, entweder bekam ich meine Regel zwischen dem 31-33 Tag oder ich hab sie auch schon am 19-20 Tag bekommen. Jetzt ist mittlerweile der 61 Tag rum und ich habe öfter starkes Ziehen im Unterleib. Schwangerschaftstest war allerdings negativ. Was kann das sein??? Kann das sein, dass die Zyklen so ungleichmäßig sind??? Danke an alle die antworten!!!


  • Re: Clomifenbehandlung


    Hast du vielleicht erst kürzlich die Pille abgesetzt? Zyklen können immer wieder in der Länge variieren. Mal braucht der Körper länger um einen Eisprung auszulösen.

    Kommentar


    • Re: Clomifenbehandlung


      Nee, die Pille ist schon länger abgesetzt.Mich wundert es nur,dass meine Regel trotz der Clomifenbehandlung jetzt mittlerweile seit 62 Tagen nicht kommt. Hab aber morgen kurzfristig einen Termin beim Frauenarzt bekommen, malschaun, was da rauskommt.

      Kommentar


      • Re: Clomifenbehandlung


        Nach so einer Zeit halte ich eine andere Behandlung für sinnvoller, da das Clomifen ja nicht den erwünschten Erfolg bringt. Ggf. muss man auch über eine Überweisung an ein Kinderwunsch nachdenken.

        Kommentar



        • Re: Clomifenbehandlung


          Hallo ciara,ich habe 3monaten mit clomifen behandlud without erfolg,dann sind wir zur kinderwunsh gegangen jetzt haben wir ein 12monaten junge.i wish you succes.
          lg,mawa

          Kommentar